Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

1.136

Riesen-Erfolg mit Reha-Trike: Eurobike Award für HP Velotechnik
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Dienstag, 19. August 2014

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Neu für 2015: Hohe Auszeichnung für stilvolles Reha-Trike

Das neue „Scorpion plus 20“ von HP Velotechnik setzt mit Eurobike Award Maßstäbe in punkto Komfort und Funktionalität / Hoher Sitz für extrem einfachen Zustieg / Neuer E-Motor mit Rückwärtsgang / Systemzubehör mit neuen Fußhaltern, Handablagen und Gehhilfen-Fixierung

FRIEDRICHSHAFEN. Wer glaubte, Ergonomie und Design seien kaum vereinbare Gegensätze, muss sich nun von der Jury der weltweit wichtigsten Fahrradmesse eines anderen belehren lassen. Die sprach dem Reha-Trike „Scorpion plus 20“ des Liegeradherstellers HP Velotechnik den begehrten Designpreis Eurobike Award zu. Damit würdigt das Gremium den jüngsten Entwurf der hessischen Trike-Schmiede: ein Rad für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Wie gut die ergonomisch optimierte Technik an den 100 Prozent standsicheren Dreirädern aussieht, davon können sich Besucher der Eurobike (26. – 30. August) im Foyer West bei der Preisträger-Schau und wenige Meter weiter am Stand von HP Velotechnik (FW 300) überzeugen. Ob körperliche Einschränkung aufgrund des Alters, wegen eines Handicaps oder bei der Reha nach einer Verletzung: Viele Menschen wollen sich dennoch weiter aktiv durchs Leben bewegen. Die standsicheren Trikes sind für sie, so der hessische Hersteller, „der perfekte Partner“. Dafür wurde der komplett neu konstruierte Rahmen deutlich höher und breiter ausgelegt als bei älteren Modellen. Schlüssel für die Neuentwicklung war der harmonische Dreiklang der Aspekte Komfort, Funktionalität und Design. Noch nie war es so komfortabel, in ein Dreirad der für HP Velotechnik typischen Bauweise mit zwei Fronträdern einzusteigen.

Das Baukastensystem verspricht mit dem stark erweiterten Segment „Komfort- und Rehaoptionen“ äußerst funktionales Zubehör für die neue Saison. Ergonomisch konstruierte Fußhalter und Handablagen ermöglichen vielfältige Anpassungen. Mit dem neuartigen Fixierungssystem „Klettspringer“ und der einhändig zu bedienenden Gehhilfen-Arretierung sind vielfältige Anpassungen an spezielle Wünsche möglich. Einen echten Knüller stellt HP Velotechnik im Bereich Elektromotor vor: den Rückwärtsgang fürs Elektro-Fahrrad. Per Knopfdruck kann das Fahrzeug mit geringer Geschwindigkeit rückwärts rollen, Wendemanöver garantiert ohne Aussteigen. Das Verblüffendste am „Scorpion plus 20“ aber ist: Die neue Rahmengeometrie ermöglicht nun auch erheblich kleineren Fahrern ab 1,49 Meter, sich locker in die eleganten Fahrzeuge zu schwingen und in die Pedale zu treten. Dabei verleugnet die „Generation Plus“ keinesfalls ihre Wurzeln und setzt auf bekannte Merkmale der sportiven „Scorpion“- Baureihe wie voll gefedertes und faltbares Chassis. Das Komfort-Trike „Scorpion plus 20“ in den Farben Sahara- Silber oder Magma-Rot ist ab Januar 2015 im Fachhandel erhältlich. Preis: ab 3.890,– Euro, mit Premium-Motor ab 6.380,– Euro, mit einfachem Motor ab 5.380,– Euro.Weitere Infos: www.hpvelotechnik.com oder Telefon 0 61 92 – 97 99 20.

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Links beim pd-f:

Das SUV unter den Fahrrädern


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker