Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

504

Gelungener Saisonstart für die Junioren des Haibike KMC Team Wombach
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Dienstag, 14. April 2015

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Erfolgreicher Start in die MTB-Saison für das Haibike KMC Team Wombach

Schweinfurt, 14.04.2015 – Gelungener Saisonstart für die Junioren des Haibike KMC Team Wombach: Beim ersten Rennen der UCI Junior Serie in Montichiari (Italien) fuhr Robin Hofmann auf einen hervorragenden 4. Platz und verpasste nur knapp das Podium. Gleichzeitig gewann Marina Partheymüller das Rennen beim LBS Cup MTB 2015 im Baden-Württembergischen Untermünkheim souverän.

Mit dem vierten Platz beim UCI Rennen in Montichiari legte Robin Hofmann am vergangenen Wochenende nicht nur ein famoses Rennen hin, sondern sicherte sich gleichzeitig die Qualifikation für Europameisterschaft und WM. Nach starkem Beginn musste der 18-Jährige sechs Fahrer, unter anderem den späteren Sieger Lars Koch, ziehen lassen. In der letzten von fünf Runden drehte er auf Rang sieben liegend noch einmal auf und sicherte sich im Sprint Platz vier. Die anderen Teamfahrer Alex Bregenzer (51.), Toni Partheymüller (68.), Tim Jäger (75.) und Adrian Endres (76.) hatten von den hinteren Startplätzen aus keine Chance nach vorne zu fahren. Den größten Sprung macht Partheymüller, der von Startplatz 163 auf Rang 68 vorfuhr. Im Rennen der Juniorinnen erreichte Felicitas Geiger trotz Defekt am Sattel einen guten 14. Platz.

Marina Partheymüller ging zeitgleich in Deutschland an den Start, wo Sie das Rennen in Untermünkheim in Baden Württemberg überlegen gewann. Am Ende kam die Haibike-Fahrerin mit über vier Minuten Vorsprung ins Ziel.

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit bei Haibike Das Haibike

KMC Team Wombach besteht aus Nachwuchs-Mountainbikern im Alter von 15 bis 18 Jahren. Dabei stellt Haibike mit zwei Fahrerinnen und fünf Fahrern das größte Juniorenteam in Deutschland. Dazu kommt ein Jugendfahrer. Wie gut das Team aufgestellt ist zeigen die Ergebnisse des vergangenen Jahres: 2014 hat das Team über 30 Podiumsplätze erreicht. Herausragend war beispielsweise der 6. Platz des Deutschen Jugendmeisters von 2014, Robin Hofmann, im Juniorenrennen beim Weltcup in Albstadt. Er und Maximilian Brandl erhielten vom BDR bereits im ersten Jahr als Juniorenfahrer die Nominierung für die Mountainbike Weltmeisterschaften im Hafjell (Norwegen). Auf dem Wettkampfplan 2015 stehen die europäischen Weltcups, die UCI Juniorenserie und die internationalen KMC Bundesliga.

Top-Bikes für Top-Fahrer: Haibike FREED und Haibike GREED

Markanter Rahmen – beste Komponenten: Haibike stattet das KMC Team Wombach mit den Carbon-Hardtails der Modellserien FREED und GREED aus. Fließende Linien und Formen bestimmen das Rahmendesign des FREED: großvolumiges Unterrohr, mit großem Durchmesser, wodurch die Räder massiv und gedrungen wirken. Der leichte Carbonrahmen überzeugt mit besten Steifigkeitswerten. Dazu kommt ein extrem kompaktes Rahmendreieck mit stark abfallendem Oberrohr, das fließend in einer Linie in die Sitzstreben übergeht sowie eine Top-Ausstattung. Hochwertige Teile machen den leichten und dennoch sehr steifen Carbon-Rahmen des GREED zu einem erstklassigen Bike. Steile Anstiege meistert das 29er spielend, bei der Abfahrt sorgt die dynamische Renngeometrie für Spurtreue. Durch den erfolgreichen Einsatz bei Wettkämpfen auf der ganzen Welt werden die GREED Modelle regelmäßig unter härtesten Bedingungen getestet.

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd-f:

E-Mountainbikes: Zwist um den eingebauten Lift

2015 – Neuheiten für den Radsport vom Mountainbike bis zum Rennrad

Fatbike 2015: Die breiten Reifen rollen weiter


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv