Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

636

Schwalbe stellt Scooterreifen-Vertrieb ein
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Montag, 7. September 2015

Beginn Originaltext:

XXXXXX

Zum Ende des Jahres wird Schwalbe seinen Vertrieb von Scooterreifen einstellen. Die Kapazitäten, inklusive die des neuen Schwalbe-Werks in Vietnam, werden ganz für das Kerngeschäft eingesetzt.

Mit der Inbetriebnahme des neuen Werks richtet Schwalbe in diesem Jahr seine Kapazitäten neu aus. „Die erweiterte Produktion soll ganz und gar dem Kerngeschäft Fahrrad- und Rollstuhlreifen zu Gute kommen“, erläutert Schwalbe-Geschäftsführer Frank Bohle. „Die Ausweitung war notwendig, um der gestiegenen Nachfrage und Vielfalt in diesen Bereichen gerecht zu werden.“ Damit einher geht die Einstellung der Scooterreifen-Produktion. Diese waren im Unternehmen jahrelang ein Nischenprodukt, das zuletzt auch an zurückgehenden Neuzulassungen litt. Die direkten Kunden wurden bereits informiert.

XXXXXX

Ende Originaltext

Fahrrad 2016: „Plus“-Trend – breitere Reifen bei Mountainbike und Rennrad

Tubeless-Einmaleins: Der Fahrradreifen ohne Schlauch

Fatbike 2015: Die breiten Reifen rollen weiter

Auf Breitreifen zur Insel


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv