Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

708

VAUDE ist Deutschlands nachhaltigste Marke 2015
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Dienstag, 1. Dezember 2015

Beginn Originaltext:

XXXXXX

30. November 2015 | VAUDE hat die höchste Auszeichnung beim renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreis erhalten und freut sich über den Siegertitel „Deutschlands nachhaltigste Marke 2015“.

Umweltfreundlich und fair gewinnt!

Die renommierte Auszeichnung wurde zum achten Mal von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben. Die Preisverleihung fand am 27. November 2015 im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt.

Unsere nachhaltige Unternehmensphilosophie, die wir bei VAUDE seit Jahren beständig in allen Unternehmensbereichen verfolgen und mit viel Herzblut leben, wurde nun von höchster Ebene ausgezeichnet. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurden wir beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2015 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marken“ auf Platz 1 gekürt. Die Jury würdigte sowohl unsere konsequent verfolgte Nachhaltigkeitsausrichtung als auch die kontinuierliche Weiterentwicklung.

„In allen Wertschöpfungsstufen wird das Thema Nachhaltigkeit in den Vordergrund gestellt. So setzt VAUDE u. a. Maßstäbe für nachhaltige Produkte mit dem Green Shape Label oder für faire Arbeitsbedingungen mit dem Leader Status der Fair Wear Foundation. […] Die Marke VAUDE ist gleichzeitig bei allen Stakeholdern trotz der geringen Unternehmensgröße eine starke, erfolgreiche und vertrauenswürdige Marke“, so die Begründung im Juryurteil.

XXXXXX

Ende Originaltext

Passende Themen beim pd-f:

Kinderanhänger im Winter: Der Spaß auf Schnee und Eis ist sicher

Fahrradtrends 2016: Stadt, Land, Flow

Schick und praktisch – Stilbewusst stadtradeln 2016

Saubere Sache: Fahrradfahren ohne schmutzige Hosenbeine

Themenblatt: Radbekleidung


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker, Zurück zur Übersicht: Themenarchiv