Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

1.051

Stil- und zielsicher zum individuellen Rad
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Montag, 6. Februar 2017

Wer viel Rad fährt, weiß genau, was er will. Und das ist eine gute Voraussetzung dafür, sein Rad individuell zu verbessern und zu verschönern. Das geht los beim elementarsten Vorgang, dem Treten, das doch weitgehend standardisiert ist. Pedal-Spezialist Issi macht Schluss damit und stellt das KlickpedalTrail“ vor (ab 99,99 Euro), das nicht nur in acht Farben, sondern auch in drei Achslängen erhältlich ist. Es ist kompatibel mit dem verbreiteten SPD-Klicksystem und lässt sich optimal ans Rad und an fahrerische Vorlieben anpassen.
Einer komplexen Sache am Mountainbike widmet sich das „Shockwiz“ von Quarq. An Dämpfer oder Gabel angebracht, analysiert das Telemetrie-Gerät die Bewegung der Federung und gibt auf der dazugehörigen App detaillierte Tipps zur Einstellung des Fahrwerks. So können auch Hobby-Biker ihre Federung auf Profi-Level optimieren.
Ebenso Gegenstand höchst persönlicher Vorlieben sind Lenkergriffe. Der SchraubgriffDanny MacAskill Lock-On Grip“ (ab 29,99 Euro) von Lizard Skins wird mit nur einem Klemmring befestigt, ist mit einer dämpfenden Grifffläche versehen und in insgesamt 72 verschiedenen Farbkombinationen erhältlich – ab zwanzig Paar auch mit Wunschgravur.
Noch individueller und schon ab einer Bestellmenge von einem Stück erhältlich ist der Bike-RucksackVelocity on Demand“ von Ortlieb (129,95 Euro). Auf die wasserdichte 24-Liter-Tasche mit Rollverschluss und Abstellfüßchen lässt sich nämlich per Online-Konfigurator jedes beliebige Motiv drucken. Zu beachten ist nur, dass die Auflösung groß genug ist und keine Urheberrechte verletzt werden.
Ebenfalls Schraubgriffe, aber eher für Stadt- und Reiseräder gedacht, sind die „My Boo Birkengriffe“(79,90 Euro) von Bambusrad-Anbieter My Boo. Die in Deutschland verarbeitete Birkenrinde stammt aus den Weiten Russlands und ist rutschfest bei Nässe, sehr witterungsbeständig, antiseptisch und mit angenehm warmer Haptik gesegnet.
Sportliche Fahrdynamik dank agiler Rahmengeometrie bietet das neue „Grand Tourer S“ (ab 1.550 Euro) vom Tourenrad-Spezialisten Koga. Mit verschliffenen Schweißnähten und komplett innenverlegten Kabeln und Leitungen ist das Rad elegant und vor den Unbillen des Alltags geschützt. Im „Koga Signature“-Konfigurator lassen sich zudem viele Details individuell festlegen, von der Gabel und Schaltung über die Lichtanlage bis hin zur Lackierung.
Anklicken und aufrollen: Mit der Shopping-TascheKonsum“ (59 Euro) stellt Fahrer Berlin eine praktische Einkaufslösung vor, die sich bei Nichtgebrauch einfach zusammenrollen lässt. Damit ist die aus Boots-Persenning gefertigte und mit einem Reflexstreifen versehene Tasche wie geschaffen für schöne Stadträder, von denen man möglichst viel zeigen möchte. Mehr Halter als Träger ist der passend dazu angebotene „Single Rack“ von Fahrer Berlin (89 Euro). Der minimalistische Gepäckträger aus Edelstahl, in den herkömmliche Radtaschen eingehängt werden können, macht auch Rucksack-Fans diese bequemere Transportmethode schmackhaft.

 

Die gesamte Pressemappe anlässlich der Fahrradfrühling-Veranstaltungen 2017 finden Sie hier online und hier zum Download (für angemeldete Nutzer).


Zurück zur Übersicht: Allgemein