Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "bereifung"

Ergebnisse 49 - 72 von 211

Vorsicht, Falle: Straßenbahnschienen geht man mit dem Rad besser aus dem Weg. Gegen sie gefeit sind höchstens breite Ballonreifen, alles andere bleibt in ihnen stecken.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Gerade schmale Reifen lassen sich ohne Reifenheber meist nicht von der Felge bekommen. Zwei sind immer nötig; gut, wenn man einen dritten als Ersatz dabei hat.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auch wenn die Schlauchlos-Technologie auf dem Vormarsch ist, hat der klassische Fahrradschlauch längst nicht ausgedient.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Selbstklebende Reifenflicken sind praktisch und empfehlen sich gerade bei leichten Schläuchen, denen man nicht zu sehr mit Schmirgelpapier zu Leibe rücken will.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Volle Lager sind nötig, um der Nachfrage nach neuen Reifengrößen wie 650B/27,5 Zoll gerecht zu werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit einer Standpumpe lässt sich schnell ein hoher Luftdruck im Reifen erzeugen, was leichten Lauf und reduzierten Verschleiß bringt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit griffigem Profil und viel Volumen ist dieser Reifen auf Kopfsteinpflaster eine Macht.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit griffigem Profil und viel Volumen ist dieser Reifen auf Kopfsteinpflaster eine Macht.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
ein Offroad-Reifen mit kräftigem Profil und viel Volumen sorgt dafür, dass man nicht unfreiwillig Bodenkontakt hat.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Der neue Rennrad-Trend heißt "Gravel Racing": eine etwas aufrechtere Sitzposition, breite Reifen für Naturstraßen, Scheibenbremsen und gerne auch ein 1x11-Antrieb.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Querfeldeinfahrer setzen vorzugsweise auf Schlauchreifen oder Tubelessreifen, um mit möglichst geringem Luftdruck sicher fahren zu können.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Schmale Reifen mit reduziertem Profil sind der Klassiker am Rennrad.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Für Gravel-Racer, wie die hoch aktuellen geländegängigen Rennräder genannt werden, empfehlen sich breitere Reifen mit griffigem, aber nicht zu grobem Profil, das auch auf Asphalt gut rollt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein "offenes" Profil mit viel Zwischenraum zwischen den Profilblöcken sorgt dafür, dass sich Schlamm nicht festsetzen und den Reifen zum rutschen Blick machen kann.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein "offenes" Profil mit viel Zwischenraum zwischen den Profilblöcken sorgt dafür, dass sich Schlamm nicht festsetzen und den Reifen zum rutschen Blick machen kann.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein "offenes" Profil mit viel Zwischenraum zwischen den Profilblöcken sorgt dafür, dass sich Schlamm nicht festsetzen und den Reifen zum rutschen Blick machen kann.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Für Gravel-Racer, wie die hoch aktuellen geländegängigen Rennräder genannt werden, empfehlen sich breitere Reifen mit griffigem, aber nicht zu grobem Profil, das auch auf Asphalt gut rollt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Schmale Reifen mit reduziertem Profil sind der Klassiker am Rennrad.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Schmale Reifen mit reduziertem Profil sind der Klassiker am Rennrad.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Neues vom Schlauchlosreifen: Mit deutlich geringerem Gewicht, sprich weniger Materialeinsatz, können Tubelessreifen noch leichter rollen als bisher schon.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Neues vom Schlauchlosreifen: Mit deutlich geringerem Gewicht, sprich weniger Materialeinsatz, können Tubelessreifen noch leichter rollen als bisher schon.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Neues vom Schlauchlosreifen: Mit deutlich geringerem Gewicht, sprich weniger Materialeinsatz, können Tubelessreifen noch leichter rollen als bisher schon.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Volle Lager: Der Run auf die neuen Mountainbike-Laufradgrößen hat die Nachfrage bezüglich passender Reifen ordentlich angekurbelt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auf Asphalt und Naturstraßen ist dieser Breitreifen in der neu entdeckten Laufradgröße 650B in seinem Element.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen