Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "urban"

Ergebnisse 25 - 48 von 624

Liegedreiräder sind schnell und wendig, dazu sehr bequem.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Aufkommen der elektrischen Unterstützung gibt allen etwas schwereren Fahrradkonzepten Rückenwind. So auch dem Liegedreirad; hier ein Modell von Hersteller HP Velotechnik.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Liegedreiräder sind schnell und wendig, dazu sehr bequem.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Hersteller Velotraum bietet individuell konfigurierbare Räder an. Das Modell "FD2E" ist für ein E-Bike sehr leicht, kann dabei aber viel Zuladung tragen; ideal für Reise und Alltag.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Hersteller Velotraum bietet individuell konfigurierbare Räder an. Das Modell "FD2E" ist für ein E-Bike sehr leicht, kann dabei aber viel Zuladung tragen; so ideal für die Reise wie für den Alltag.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das "Gotour 3" des Schweizer Herstellers Flyer ist als Familienmobil konzipiert: viel Zuladung, bequemer Durchstieg, gutmütiges Fahrverhalten, schnell anpassbar an wechselnde Nutzer.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das "Gotour 3" des Schweizer Herstellers Flyer ist als Familienmobil konzipiert: viel Zuladung, bequemer Durchstieg, gutmütiges Fahrverhalten, schnell anpassbar an wechselnde Nutzer.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
In der Stadt ein Zukunftstrend: E-Bikes, die erst auf den dritten Blick als solche zu erkennen sind. Dieses verfügt über einen Akku im Unterrohr und eine Hinterradnabe ("Souplesse" von MTB Cycletech).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit Federgabel und Scheibenbremse am Rad muss man sich als Jugendlicher nicht verstecken. Im Gegenteil.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Praktisch für das kleine, aber wichtige Gepäck: eine Lenkertasche, die zur Handtasche wird, wenn man sie vom Rad nimmt. Handy, Geldbeutel und Mobiltelefon sind so bei jedem Gang griffbereit dabei (Modell "Velo-Pocket" von Ortlieb).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Speziell für Pendler gedacht sind Fahrradpacktaschen, die sich leicht vom Gepäckträger nehmen lassen und dann auch im Büro eine gute Figur machen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Als Lenkertasche für die Stadt ist die "Barista Urban" von Ortlieb gedacht. Sie fast sechst Liter Inhalt und hält diesen zuverlässig trocken.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Immer ein Blickfang: Ergonomisch optimierte Lenkergriffe schmeicheln nicht nur den Händen, sondern auch dem Auge. Zumindest im Stand.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Kofferraum zum Anhängen: Fahrradanhänger machen "ganz normale" Fahrräder bei Bedarf zu potenten Lasteseln. Manche, z.B. dieses Modell Tuure von Hersteller Croozer lassen sich auch (ganz ohne Fahrrad) als Bollerwagen nutzen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Frontgepäckträger ist schick und praktisch. Das Transportgut ist stets griffbereit und ständig im Blickfeld. zudem trägt er mehr Last als herkömmliche Lenkertaschen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ob Packtasche, ob Anhänger, ob Sommer oder Winter: Das Fahrrad selbst ist das minimalistische Zentrum, das mit unterschiedlichsten Komponenten an (fast) alle Herausforderungen angepasst werden kann.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Beim E-Bike "Active Hybrid" vom (eigentlich) Autohersteller BMW sind der Brose-Mittelmotor und sein Akku elegant in den Rahmen integriert. Ein einziger Knopf am Unterrohr steuert die Tretunterstützung.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auch ein E-Bike muss gut passen: zum Nutzungsprofil, zu den Verkehrs- und Fahrbedingungen, zu den körperlichen Gegebenheiten von Nutzerin oder Nutzer. "One bike fits all" gibt es nicht.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Transporträder sind heute nicht mehr wegzudenken aus dem städtischen Transportalltag. Ob Einkauf oder Kinder, fast alles lässt sich damit per Pedal transportieren.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Transporträder sind heute nicht mehr wegzudenken aus dem städtischen Transportalltag. Ob Einkauf oder Kinder, fast alles lässt sich damit per Pedal transportieren.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
In der Stadt sportlich unterwegs sein, gut vorankommen trotz Verkehrsinfarkt, Bewegung statt Ölsardinenfeeling: alles gute Beweggründe zum Umstieg auf das Fahrrad.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Wenn Fahrrad und Zubehör zum Einsatzzweck passen muss für den Fahrspaß nicht einmal die Sonne scheinen. Aber netter ist es schon...
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Fahrrad für alle ist noch nicht erfunden, aber Räder, die fast überall hinkommen, gibt es schon. Hier das E-Cityrad "Canvas Neo 2" vom eigentlich auf Sporträder spezialisierten Hersteller Cannondale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Fahrrad für alle ist noch nicht erfunden, aber Räder, die fast überall hinkommen, gibt es schon. Hier das E-Cityrad "Canvas Neo 2" vom eigentlich auf Sporträder spezialisierten Hersteller Cannondale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom