Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um den pd-f:

Was ist der pd-f (pressedienst-fahrrad)?
Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr …

Warum muss ich mich für den Download registrieren?
Wir bieten zum Beispiel im Bildarchiv die Möglichkeit, Motive auf Ihren individuellen Leuchttisch zu legen. Diese Funktion ist besonders für Bildredaktionen wichtig. Damit dies technisch funktioniert, muss der Server einzelne User verwalten und diese müssen sich vor dem Beginn der Session anmelden.

Wie kann ich mich registrieren?
Das geht ganz einfach unter dem orange gefärbten Link „Registrieren“ in der Kopfzeile dieser Seite. Dort füllen Sie die Eingabemaske einmalig aus und weisen sich dabei selbstständig einen Benutzernamen und ein Passwort zu. Sie können sich anschließend direkt mit diesem Passwort einloggen und Dateien herunterladen oder/und die besonderen Funktionen (z. B. Leuchttisch) nutzen. Eine weitere Authentifizierung ist nicht notwendig. Sollten Sie Ihr zugeteiltes Passwort vergessen haben, rufen Sie uns einfach an!

Und was ist mit dem Datenschutz?
Der Schutz persönlicher Daten steht beim pressedienst-fahrrad an erster Stelle. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für Werbezwecke benutzt.

Wie funktioniert das Runterladen von Dateien?
Sobald Sie sich registriert und eingeloggt haben, können Sie alle Dateien (natürlich in Druckauflösungen) sofort herunterladen. Klicken Sie einfach auf die Bilder, anschließend öffnet sich ein Downloadfenster und Sie können den Zielordner für den Download festlegen.

Warum werden Bilder als zip-Datei heruntergeladen?
Das Bildarchiv des pd-f bietet durch seine Volltextsuche einen einzigartigen Service für Journalisten. Es ist das weltweit größte Archiv seiner Art. Damit Sie (oder Ihre Kollegen in der Bildredaktion/Grafik) die mitunter großen Datenmengen besser handhaben können, werden die Bilddateien gezippt.

Wie funktioniert die Bildsuche im Bildarchiv?
Sie können Bilder auf verschiedene Weisen finden: Die Bildsuche in der Kopfleiste speist sich aus der Verschlagwortung der Bilder. Sie aktualisiert sich daher selbsttätig und generiert auch die Tag Cloud in der rechten Seitenleiste. Dort finden Sie ebenfalls die Farbsuche, die alle Bilder in unserer Datenbank nach den vorherrschenden Farbtönen ordnet. Außerdem legen wir für jeden Artikel eine passende Vorauswahl an Motiven an.
Sollte die Suche nicht das gewünschte Ergebnis bringen, überprüfen Sie bitte die Art der Eingabe – siehe hierzu unsere Hilfe zur Bildsuche.

Was ist mit den Urheberrechten?
Wir stellen sicher, dass die Urheberrechte aller Inhalte (auch Bilder unter Nennung des ©) durch die Veröffentlichung keine (persönlichen) Rechte Dritter verletzen. Mehr dazu in den Nutzungsbedingungen!

Kostet mich der Service des pd-f etwas?
Nein. Alle Dateien (ob Texte oder Bilder) des Portals und individueller Service sind für Journalisten und bei journalistische Verwendung unter Nennung des © (bei Bildern) und Zusendung eines Belegexemplares (resp. Links) kostenlos.
Die werbliche Nutzung von Material ist hingegen kostenpflichtig. Werbeagenturen usw., die Material nutzen möchten, nehmen bitte vor Verwendung Kontakt mit dem pd-f auf.

Schreibt der pressedienst-fahrrad auch Auftragsartikel ?
Nein, wir verstehen uns als „Appetitmacher“ und „Recherchebeschleuniger“ für Journalisten in Sachen Fahrrad. Wenn Sie aus Kapazitätsgründen nicht in der Lage sind, Ihre Fahrradstory innerhalb der Redaktion zu produzieren, so sind wir Ihnen gerne bei der Suche eines geeigneten freien Journalisten behilflich. Wir kennen die Spezialisten in Sachen Fahrrad, auch auf Seite der freien Journalisten. Zahlreiche gelungene Fahrradgeschichten sind so bereits entstanden. Nehmen Sie bei Interesse einfach Kontakt mit uns auf.

Gibt es beim pd-f auch Exklusiv-Geschichten?
Wir unterstützen Journalisten bei der Recherche rund ums Thema Fahrrad. Ganz individuell. Das Portal www.pressedienst-fahrrad.de ist dabei nur ein Einstieg – die wirklich spannenden Fahrradgeschichten entstehen oft im individuellen Gespräch. Rufen Sie uns einfach an und wir helfen Ihnen, die ideale Fahrradgeschichte für Ihre Leser, Zuhörer oder Zuschauer zu entwickeln.

Wer trägt den pd-f?
Im pd-f wirkt ein Zusammenschluss von über 50 Vereinen, Firmen, Institutionen und Organisationen rund ums Fahrrad. Diese tragen den pd-f fachlich, ideell und finanziell. Einen Ausschnitt dieser Unterstützer finden Sie in der Rubrik „Partner“.