Menü ☰ ☰ Login
& Suche
Einen Anhaltspunkt beim Auswählen eines passenden Fahrrads bietet die Größe des Rahmens, auch Rahmenhöhe genannt. Größenangaben wie S, M, L sind jedoch wenig aufschlussreich, vielmehr sollte man auf die Angaben in Zentimetern achten. Oft werden Rahmengrößen auch in Zoll angegeben (1 Zoll = 2,54 Zentimeter). Die Messweisen der Hersteller unterscheiden sich jedoch erheblich. "Üblicherweise wird die Rahmenhöhe von der Mitte der Kurbelwellenschraube am Sitzrohr entlang bis zu dessen Oberkante gemessen. Mitunter finden sich auch Angaben bis Oberkante Oberrohr oder Sitzrohr nominell", erklärt Volker Dohrmann vom Hersteller Stevens. "Um es einfacher zu machen, schreiben wir alle diese Angaben in unsere Tabellen." Dohrmann rät, immer einen Blick auf die meist neben der Geometrietabelle sichtbare Rahmenskizze zu werfen.
Ein Spezialfall sind sogenannte Unisize-Rahmen, die man bei Falt-, Kompakt- oder Lastenrädern findet. Hier ist ein besonders großer Verstellbereich für Sattel und Lenker gegeben, was den meisten Menschen zwischen 1,50 und 2 Metern Körpergröße gerecht wird.
Dateiname: 190503-0003-rahmengeometrie-rahmengr__sse.jpg
Bildgröße: 650 x 450 mm (300 dpi)
Dateigröße: 2,4 MB
Aufspieldatum: 14.05.2019
Bildunterschrift: Einen Anhaltspunkt beim Auswählen eines passenden Fahrrads bietet die Größe des Rahmens, auch Rahmenhöhe genannt. Größenangaben wie S, M, L sind jedoch wenig aufschlussreich, vielmehr sollte man auf die Angaben in Zentimetern achten. Oft werden Rahmengrößen auch in Zoll angegeben (1 Zoll = 2,54 Zentimeter). Die Messweisen der Hersteller unterscheiden sich jedoch erheblich. "Üblicherweise wird die Rahmenhöhe von der Mitte der Kurbelwellenschraube am Sitzrohr entlang bis zu dessen Oberkante gemessen. Mitunter finden sich auch Angaben bis Oberkante Oberrohr oder Sitzrohr nominell", erklärt Volker Dohrmann vom Hersteller Stevens. "Um es einfacher zu machen, schreiben wir alle diese Angaben in unsere Tabellen." Dohrmann rät, immer einen Blick auf die meist neben der Geometrietabelle sichtbare Rahmenskizze zu werfen. Ein Spezialfall sind sogenannte Unisize-Rahmen, die man bei Falt-, Kompakt- oder Lastenrädern findet. Hier ist ein besonders großer Verstellbereich für Sattel und Lenker gegeben, was den meisten Menschen zwischen 1,50 und 2 Metern Körpergröße gerecht wird.
Zu verwendender Bildnachweis: Quelle/Source [´www.pd-f.de / Bernd Bohle´]

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen