Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bildauswahl zum Thema

180131_ff_18_köln

Ergebnisse 25 - 40 von 40
Das Zentralgetriebe sitzt mittig im Rahmen, direkt an der Kurbel. Das ist die optimale Position im Sinne der Gewichtsverteilung, denn es ermöglicht ein neutrales Fahrverhalten. Hersteller Pinion biete sechs, neun, zwölf oder 18 Gänge.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Sogenannte Faltschlösser sind sehr beliebt, denn sie lassen sich nach dem Zollstockprinzip zusammenlegen. Abus hat nun ein besonders handliches und leichtes solches Schloss namens "Bordo lite" im Angebot.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein nützlicher Begleiter im Alltag ist der wasserdichte Rucksack. Das Modell "Commuter Daypack" sieht dabei jedoch nicht nach Lkw-Plane aus.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Platzsparend unterbringen kann man Fahrräder zum Beispiel mit dem "Velow Up", den WSM in Deutschland vertreibt. Hier hängt man das Vorderrad in einen haken und eine Gasdruckkartusche befördert es in die Vertikale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Immer jüngere Menschen finden Gefallen am E-Bike als Stadtrad. An sie richteet sich etwa das "Roadster" von Riese & Müller, das mit sportlicher Sitzposition und agiler Fahrdynamik sichtbar Spaß bereitet.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Im Straßenverkehr verdecken Kinderanhänger meistens das Rücklicht am Gepäckträger des Zugfahrrads. Darum müssen seit 1.1.2018 neu verkaufte Anhänger verpflichtend ein Rücklicht haben, wie es schlaue Eltern schon längst benutzen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Im Straßenverkehr verdecken Kinderanhänger meistens das Rücklicht am Gepäckträger des Zugfahrrads. Darum müssen seit 1.1.2018 neu verkaufte Anhänger verpflichtend ein Rücklicht haben, wie es am hier gezeigten "Kid Plus" von Croozer weit sichtbar in den Griffbügel integriert ist.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Der Carbonriemenantrieb ist eine heute sehr beliebte Alternative zur Kette. Wie sauber er bleibt, weil er kein Öl benötigt, symbolisiert Hersteller Gates nun mit einem weißen Riemen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Akku- und Batteriebeleuchtung ist mittlerweile an alles Fahrrädern erlaubt. Qualitätsprodukte sind hier kaum mehr von Dynamo-Beleuchtung zu unterscheiden: Sie ermöglichen gute Sichtbarkeit und gutes Sehen - und sind StVZO-zugelassen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Akkurücklicht "2C" von Busch & Müller wird fest am Gepäckträger verschraubt, lässt zum Laden via USB aber aus der Halterung nehmen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Am E-Bike "Supercharger" von Riese & Müller lassen sich zwei Bosch-Akkus im Rahmen unterbringen, was die Reichweite verdoppelt und für Radreisende interessant sein dürfte.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
« Back12Weiter »