Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Erweiterte Bildauswahl zum Thema

200821_pa_bmz_15055

Ergebnisse 25 - 48 von 51
Toll, wenn man die Kleinen nicht mit dem Auto in die Kita bringen muss. Ein zuverlässiges Pedelec als Zugmaschine und ein komfortabler Anhänger als Kinderkutsche schaffen das in den meisten Fällen viel besser.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Firma Walter Solbach Metallbau bietet Firmen wie auch Kommunen begrünbare und solarenergetisierbare Überdachungen an, die etwa als Buswartehäuschen oder Fahrrad-Abstellanlagen nutzbar sind. Hier der entsprechende Anlehn-Fahrradständer.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
"Anschließen statt abschließen" ist immer noch die wirkungsvollste Maßnahme gegen den Gelegenheitsdiebstahl. Gute Fahrradabstellanlagen sind entsprechend konzipiert und bieten zudem eine stabile Anlehnmöglichkeit.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn das Fahren schon recht sicher vonstatten geht, können Kinder auch schon mal das "Anzeigen" über: Achtung, ich will abbiegen...
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein Kinderanhänger mit großem Kofferraum bietet Platz auch für das Laufrad.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Da drin ist gut schlafen: Der Kinderanhänger "Kid plus for 1" von Croozer ist mit einer sich automatisch dem Gewicht anpassenden Federung ausgestattet, zudem mit einer dämmerungsgesteuerten Beleuchtung. Er lässt sich leicht zum Buggy oder Jogger umbauen und passt an alle gängigen Fahrradtypen (hier das Modell "E-Gadino" von Stevens).
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Kinderräder sind der Einstieg in die individuelle Mobilität.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die ersten Kurbelumdrehungen "ganz alleine" sind ganz schön aufregend. Ein bisschen Platz ist wichtig, denn anfangs geht es nicht nur geradeaus voran.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Toll, wenn man die Kleinen nicht mit dem Auto in die Kita bringen muss. Ein zuverlässiges Pedelec als Zugmaschine und ein komfortabler Anhänger als Kinderkutsche schaffen das in den meisten Fällen mindestens genauso gut.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Da drin ist gut schlafen: Der Kinderanhänger "Kid plus for 1" von Croozer ist mit einer sich automatisch dem Gewicht anpassenden Federung ausgestattet, zudem mit einer dämmerungsgesteuerten Beleuchtung. Er läst sich leicht zum Buggy oder Jogger umbauen und passt an alle gängigen Fahrradtypen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Lastenräder brauchen zum Parken etwas mehr Platz.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
In "zweiter Reihe" parken.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
So kann urbane Mobilität heute aussehen: Belastbares Fahrrad mit E-Unterstützung, leicht koppelbarer Anhänger, witterungsangepasste Kleidung. Here we go!
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Firma Walter Solbach Metallbau bietet Firmen wie auch Kommunen begrünte und solarenergetisierte Überdachungen an, die u.a. als Fahrrad-Abstellanlagen nutzbar sind.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Für Kinder, für Lasten, für Hunde: Ein faltbarer Anhänger ist eine großartige Erweiterung der Möglichkeiten eines Fahrrads. Dieser lässt sich auch als Jogger nutzen ("Kid Keeke" von Croozer).
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein bisschen Starthilfe, und schon klappt's beim Radfahren von alleine. Mit Stützrädern dagegen dauert es, bis die Kleinen ohne Hilfe richtig radeln können.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn Rad und Helm passen lernt sich das Fahren fast von selbst. Mit genug Platz lassen sich auch viele spielerische Fahrübungen mit mehreren Kindern durchführen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Balancieren lernen können Kinder auf einem Laufrad wunderbar. Aber Achtung: Die Geschwindigkeit übersteigt schnell das, was kleine Kinder noch verarbeiten können.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Parken mit dem Lastenrad.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Kinderräder gibt es in unterschiedlichen Größen, damit Kinder in allen Altersstufen auf ihre Kosten kommen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn die ersten eigenständigen Kurbelumdrehungen klappen ist es an der Zeit, auf Strecke zu gehen. Auf Kurzstrecke, versteht sich. Und erstmal eng begleitet.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Fahrrad oder Vierrad? Wenn Kinder lernen sollen, auf ersterem zu fahren, gehören die Stützräder abmontiert, ohne wenn und aber. Wobei geübten Laufradfahrern der Umstieg aufs Fahrrad erfahrungsgemäß recht leicht fällt.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Auch die Kleinen lieben es schon sportlich. Hersteller Puky kommt diesem Wunsch mit dem Modell "Cyke" entgegen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom