Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Erweiterte Bildauswahl zum Thema

201008_pa_gravel_15244

Ergebnisse 25 - 48 von 84
Ein trendiger Gravel-Racer mit E-Unterstützung ist das Modell "E-Getaway Gent" des Herstellers Stevens. Das Besondere: Akku und Motor sitzen im Unterohr und können kombiniert entnommen werden. Übrig bleibt ein "normaler" Gravel-Racer mit einem kleinen Kofferraum.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Ausrüstung für das kleine Fahrradabenteuer: offroadfähiges Rad und eng am Rahmen anliegendes Minimalgepäck.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Gravelbikes wie dieses der Firma Cannondale erweitern den Aktionsradius eines Rennrades bis weit jenseits des  Asphalts. Eng am Rahmen sitzende Taschen machen sogar Touren über Nacht möglich.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein "Seatpack" (hier ein Modell von Taschenspezialist Ortlieb) fasst mehr, als man ihm auf den ersten Blick zutraut.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Gravel-Bikes wie diese Cannondale-Modelle erlauben es, mit dem Rennrad auch jenseits des Asphalts unterwegs zu sein. Mit geeigneten Rahmentaschen werden so spannende Touren möglich.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Der "G-one Ultrabite" von Reifenspezialist Schwalbe ist für den Einsatz am Gravel-Bike optimiert. Traktion und Seitenstabilität sollen damit auch offroad stets verlässlich sein. Der Reifen ist mit oder ohne Schlauch fahrbar.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Gravelbikes, also Rennräder für die Straße wie fürs Gelände, sind nach wie vor ein großes Thema, jetzt auch mit E-Unterstützung. Hersteller Cannondale stattet sein "Synapse Neo SE" mit einem Bosch-Mittelmotor aus und verspricht ein besonders widerstandsfreies Mitlaufen des Antriebs, wenn dieser sich oberhalb der 25 km/h abschaltet.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mit dem Gravel-Bike ist auch jenseits des Asphalts zügiges Kilometerfressen möglich. Man kommt also weit herum, wenn die Kondition reicht.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Radsportveranstaltungen auf Schotterstraßen wie den legendären "strade bianche" der Toskana werden immer beliebter. Cyclocrosser und Gravel-Bikes sind hier dem Asphaltrenner gegenüber klar im Vorteil.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Seatpacks sind Packtasche und Spritzschutz für den Rücken in einem. Wasserdicht müssen sie aber sein.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Steckschutzbleche machen auch sportliche Räder im Handumdrehen wettertauglich. Das neue Set "Speedrocker" von SKS Germany schützt fast so gut wie fest montierte Bleche.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Immer ein Blickfang ist die Monostay-Gabel. Hersteller Cannondale rüstet auch Gravel-Bikes damit aus.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mit dem Gravel-Bike ist auch jenseits des Asphalts zügiges Kilometerfressen möglich. Man kommt also weit herum? Soweit die Kondition reicht ...
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Konzipiert für zügiges Unterwegssein auf fast jedem Untergrund und mit eingebautem langem Atem: das E-Gravelbike "E-Getaway" von Hersteller Stevens.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mit dem Gravel-Racer ist man diesseits wie jenseits de Asphaltgrenze flink und sportlich unterwegs, ob mit oder ohne E-Unterstützung.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein trendiger Gravel-Racer mit E-Unterstützung ist das Modell "E-Getaway Gent" des Herstellers Stevens. Das Besondere: Akku und Motor sitzen im Unterohr und können kombiniert entnommen werden. Übrig bleibt ein "normaler" Gravel-Racer mit einem kleinen Kofferraum.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mehr Farbe und mehr Packvolumen ans Bike: schicke Kurzfingerhandschuhe von Pedal Palms und pfiffige Gabelholmtaschen für das bike-packing von Ortlieb.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom