Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Themenblatt_Ergonomie

mit 0 Bild

Ergebnisse 73 - 96 von 202
Das Aufkommen der elektrischen Unterstützung gibt allen etwas schwereren Fahrradkonzepten Rückenwind. So auch dem Liegedreirad; hier ein Modell von Hersteller HP Velotechnik.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Cross-Country-Mountainbikes wie etwa das "Trail" von Cannondale bieten gutes Handling bei entspannter Sitz- und Lenkposition. Damit sind auch längere Touren auf wechselnden Untergründen ein Genuss.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ergonomisch optimierte Griffe verteilen die Last des Körpergewichtes und dämpfen die Erschütterungen der Fahrt. Das schont die empfindlichen Nervenbahnen in der Hand.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Sattelaussparungen vermindern Druckschmerzen in besonders empfindlichen Bereichen. Den engen Kontakt zwischen Podex und Fahrrad sollen sie nicht verhindern.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Bei all den fordernden Trail-Kilometern sollte auch immer genug Muße für einen intensiven Rundblick sein. Warum sonst über alle Berge biken?
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Der neue Liegeradsitz "Ergomesh Premium" von HP Velotechnik verbindet die Vorteile von Netz- und Schalensitz.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein Klassiker, neu interpretiert: Cannondales Carbonrad Jekyll kommt nun mit neuer Federung und antriebsneutraler Kettenumlenkung.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wer auf dem Kernledersattel eher aufrecht sitzt, kann die Sattelspitze leicht nach oben ausrichten. Bei sportlicher Haltung wird sie dagegen abgesenkt.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ergonomie ist der zentrale Maßstab für jedes Fahrrad. Je ergonomischer das Rad und seine Kontaktpunkte zum Fahrer, desto mehr Spaß macht das Fahren - und desto mehr Leistung kommt auf das Pedal.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Dieser Sattel besteht aus mehreren Lagen. Eine davon übernimmt die Dämpfung, ähnlich wie bei einer Laufschuhsohle.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Hersteller Ghost hat mit dem "Nirvana Tour Advanced" ein Hardtail im Programm, in dessen Ergonomie besonders viel Entwicklungsarbeit geflossen ist. Das neue Geometriekonzept des Herstellers nennt sich "Super Fit".
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Als Elektromotorspezialist der Autobranche bringt E-Bike-Antriebshersteller Brose viel Erfahrung mit. Brose-Antriebe gibt es inzwischen für so gut wie jedes Fahrradkonzept, von Alltag bis Sport, von City bis Trail.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Falsch! Ist der Sattel zu niedrig, wird das Knie beim Pedalieren extrem angewinkelt.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Beim Liegerad ist die Kontaktfläche zwischen Mensch und Fahrrad besonders groß. Spezialist HP-Velotech bietet mit dem "Ergomesh Premium" eine Verbindung aus Netzsitz und Hartschale, die sowohl für gute Belüftung wie für perfekte Anpassbarkeit sorgen soll.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mit dem neuen Fahrrad sollte man sich am besten abseits des Verkehrs vertraut machen. Bei E-Bikes mit ihrem spezifischen Fahrverhalten gilt das ganz besonders.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Der norwegische Hersteller Kindernay bietet eine hydraulisch schaltbare 14-Gang-Getriebenabe an. Sie sitzt in einem Käfig, der im Rahmen verbleibt, wenn das Laufrad herausgenommen wird.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Schlank, schön, leicht und belastbar - das soll ein Sattel sein. Aber vor allem muss er passen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Auf einem fordernden Trail ist ein wenig Abstand zum Vorausfahrenden nicht schlecht - solange man nicht gerade Rennen fährt.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom