Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "antrieb"

Ergebnisse 73 - 96 von 248

Srams neue Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS" erfordert die sogenannte Blipbox, wenn keine regulären Bremsschalthebel zum Einsatz kommen - wie etwa am Zeitfahrrad. Hier wird der Schaltbefehl über Blips genannte Knöpfe gegeben, die unter das Lenkerband gewickelt werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Srams neue Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS" ist als Einfach- und Zweifachgruppe erhältlich. Die Kettenblätter der Zweifachgarnitur sind aus einem Stück gefertigt und in drei Größen mit jeweils 13 Zähnen Differenz erhältlich. Das Foto zeigt die an der Kurbel verbauten Kettenblätter mit Leistungsmessung.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Eine Kassette der Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS" von Sram in der Frontansicht. Gut erkennbar: Die enge Abstufung der Ritzel im unteren Bereich. Die kleinste Kassette (10-26 Zähne) bietet sieben Einzelschritte in Folge.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Schneller Gangwechsel unter allen Bedingungen, dazu noch selbstjustierend - das verspricht Srams neue Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS". Die Zuganschläge am Rahmen für das Schaltkabel bleiben hier frei.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Scheibenbremsen setzen sich auch am Rennrad immer weiter durch. Sram bietet darum seine neue Funkschaltung "Red eTap AXS" auch mit diesen Bremsen an und lässt die Wahl zwischen Postmount- und Flatmount-Aufnahmen sowie Sechsloch- und Centerlock-Scheiben.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Zwölf Ritzel mit sehr engen Abstufungen bieten die Kassetten der neuen Rennradfunkschalt "Red eTap AXS" von Sram. Effektiv sind mit zwei Kettenblättern allerdings 23 Gänge nutzbar.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Per App lassen sich die Funkkomponenten der "AXS"-Familie von Sram konfigurieren und auf individuelle Bedürfnisse anpassen. Dazu zählen etwa Tastenbelegung oder Schaltsequenzen (am Rennrad).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Srams Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS" kommt serienmäßig auch mit hydraulischen Scheibenbremsen - und eignet sich somit ideal für den wachsenden Markt der Allwegerennräder.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Drei Ritzelkassetten mit jeweils zwölf Ritzeln bietet Sram für seine neue Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS": 10-26, 10-28 und 10-33 Zähne. Die kleinste Kassette bietet sieben Einerschritte in Folge.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Der Umwerfer der Rennradfunktschaltung "Red eTap AXS" von Sram schaltet zwischen den beiden Kettenblättern - entweder manuell oder vollautomatisch, je nach Einstellung. Den hinteren Teil des schwarzen Gehäuses stellt der Akku, der mit des Schaltwerks austauschbar ist.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kurbeleinheit und Umwerfer der neuen Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS" von Sram. Die gezeigte Kurbel hat die Leistungsmesseinheit integriert. Es gibt auch Ausführungen ohne Powermeter - und ebenso ohne Umwerfer, die mit nur einem Kettenblatt funktionieren.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Am Schaltbremshebel der Rennradfunkschaltung "Red etap AXS" von Sram findet sich nur ein Schalttaster hinter dem Bremshebel. Die Belegung der Tasten und Schaltsequenzen lassen sich per App konfigurieren. Das Bild zeigt die hydraulische Version für Scheibenbremsen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Srams neue Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS" ist als Einfach- und Zweifachgruppe erhältlich. Die Kettenblätter der Zweifachgarnitur sind aus einem Stück gefertigt und in drei Größen mit jeweils 13 Zähnen Differenz erhältlich. Das Foto zeigt die Kettenblätter ohne Leistungsmessung.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Schaltwerk der neuen Sram-Rennradfunkschaltgruppe "Red eTap AXS" ist das Gehirn der elektrischen Schaltung. Alle Varianten, wie drei verschiedene Kassettengrößen und Gruppen mit einem oder zwei Kettenblättern, werden vom gleichen Schaltwerk bedient.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Srams neue Rennradfunkschaltung "Red eTap AXS" ist als Einfach- und Zweifachgruppe erhältlich. Die Kettenblätter der Zweifachgarnitur sind aus einem Stück gefertigt und auch mit der Leistungsmesseinheit in der Mitte untrennbar verbunden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Am Schaltbremshebel der Rennradfunkschaltung "Red etap AXS" von Sram findet sich nur ein Schalttaster hinter dem Bremshebel. Die Belegung der Tasten und Schaltsequenzen lassen sich per App konfigurieren. Das Bild zeigt die mechanische Version für Seilzugbremsen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Schaltwerk der Mountainbike-Funkschaltgruppe "X01 Eagle AXS" von Sram schaltet zwölf Gänge mit einer Entfaltung von 500 Prozent elektronisch. Charakteristisch ist der austauschbare Akku am hinteren Ende des Schaltwerkkörpers.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Per App lassen sich die Funkschaltgruppen der "AXS"-Familie von Sram konfigurieren und auf individuelle Bedürfnisse anpassen. Dazu zählen etwa Tastenbelegung oder Schaltsequenzen (am Rennrad).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Schaltwerk der Mountainbike-Funkschaltgruppe "XX1 Eagle AXS" von Sram schaltet zwölf Gänge mit einer Entfaltung von 500 Prozent elektronisch. Charakteristisch ist der austauschbare Akku am hinteren Ende des Schaltwerkkörpers.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auf der Unterseite des "Controller" genannten Schalthebels der MTB-Funkschaltgruppen Sram "Eagle AXS" findet sich das Batteriefach. Es nimmt eine handelsübliche CR2032-Knopfzelle auf, die etwa zwei Jahre Betrieb mitmacht.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die komplette Mountainbike-Funkschaltgruppe "XX1 Eagle AXS" von Sram ist erkennbar am schwarzen Kettenblatt und größten Ritzel - sowie an den Regenbogenfarben von Kette und Kassette.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Zwölffachkette für Srams Mountainbike-Schaltgruppen der "Eagle"-Reihen mit Schaltübertragung per Funk oder Bowdenzug ist erkennbar am regenbogenfarbenen Kettenschloss.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die komplette Funkschaltgruppe "X01 Eagle AXS" von Sram ist erkennbar am grauen Kettenblatt und größten Ritzel. Oben rechts sieht man den Controller, der den Schaltbefehl vom Lenker an das Schaltwerk funkt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die komplette Funkschaltgruppe "X01 Eagle AXS" von Sram ist erkennbar am grauen Kettenblatt und größten Ritzel. Die regenbogenfarbene Kette wird dieser Gruppe zur Markteinführung beigefügt und findet sich später an der etwas teureren und leichteren Gruppe "XX1 Eagle AXS".
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen