Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "helm"

Ergebnisse 25 - 48 von 883

Helm tragen ist auch Einstellungssache, stimmt schon. Denn wenn die Riemchen nicht richtig eingestellt sind, wackelt der Helm und die Riemen scheuern an Hals und Ohren.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn der Helm gut sitzt und die Riemchen richtig eingestellt sind, ist er beim Tragen kaum zu spüren.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn der Helm gut sitzt und die Riemchen richtig eingestellt sind, ist er beim Tragen kaum zu spüren.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn es kalt wird und eine Mütze nötig wird, sollte man die Pads im Helm entsprechend anpassen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Beim Helmkauf auch darauf achten, dass der Verschluss leicht zu bedienen ist. Wer hat schon Augen unter dem Kinn...
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn der Helm richtig sitzt und die Riemchen gut eingestellt sind, ist er beim Tragen kaum zu spüren.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn der Helm "obenrum" richtig sitzt, müssen die Riemchen entsprechend eingestellt werden.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
So sitzt der Fahrradhelm richtig. Auch Stirn und Nacken sind geschützt, die Riemen laufen um die Ohren herum.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Von hinten schon mal perfekt: Ohren und Pferdeschwanz bleiben frei, Riemen liegen locker am Kopf an.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Zwei Finger passen zwischen Augenbraue und Helmunterkante: prima. Und die Ohren sind auch frei. Wenn jetzt noch nichts drückt und der Helm bei Bewegung nicht wackelt kann´s losgehen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Richtig angepasst drückt ein Fahrradhelm nirgends, und bei plötzlichen Bewegungen des Kopfes wackelt er auch nicht hin und her.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Richtig angepasst drückt ein Fahrradhelm nirgends, und bei plötzlichen Bewegungen des Kopfes wackelt er auch nicht hin und her.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Riemen sollen gut am Kopf anliegen, aber nicht drücken; die Ohren bleiben frei.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein bisschen Feinarbeit ist es schon, bis nichts drückt oder scheuert und der Helm optimal sitzt. Aber die kleine Mühe lohnt sich sehr.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mit der richtigen Ausrüstung ist das Radfahren auch auf Schnee und Eis ein Vergnügen. Hier: Modernes E-Bike, griffige Spike-Reifen, warme Kleidung, Helm.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Vorteil Fahrrad: Fürs Auto gilt hier "Durchfahrt verboten". Für Radfahrer:innen ist sie frei.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Moderne Helme für Fahrrad und E-Bike gibt es auch mit warmen Ohrenpolstern für den Winter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Im Winter gilt: Warm anziehen - aber nicht zu warm. Das "Zwiebelprinzip" hilft.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Das sog. "Zwiebelprinzip" hilft im Winter, die Wohlfühl-Temperatur zu finden: kein Schwitzen und kein Frieren.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Breite Reifen mit viel Profil oder sogar Spikes sichern den Grip auch im Schnee.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mit den richtigen Reifen ist auch Schnee per Rad prima befahrbar. Profil muss schon sein.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Festgefahrener Schnee, freigeräumt und gesalzen, getaut und überfroren - wer den Fahrspaß beim winterlichen Biken richtig genießen will, sollte bei den Reifen nicht sparen. Und Schutzbleche montieren.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mund-Nasen-Schutz hier mit Doppelnutzen: Viren bleiben draußen, die Wärme bleibt drinnen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom