Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "kind"

Ergebnisse 49 - 72 von 221

Auf sauberem Untergrund kann so ein kleinrädriger Roller schon ganz schön fix unterwegs sein. Ein gut sitzender Helm ist also unbedingt enmpfehlenswert.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn die Maße stimmen, können Kinder mit einem Tretroller maximalen Fahrspaß haben. Damit lernen sie das Balancieren auf zwei Rädern schnell und sicher.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn die Maße stimmen, können Kinder mit einem Tretroller maximalen Fahrspaß haben. Damit lernen sie das Balancieren auf zwei Rädern schnell und sicher.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn der Helm gut passt, schränkt er die Bewegungsmöglichkeiten des Kindes nicht ein. Nur dann wird er auch gern getragen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Tretrollerfahren macht einfach Spaß! Der "Sicherheitsfuß" ist schnell auf der Erde, und die Abstoßbewegung sorgt unmittelbar für Vortrieb. Und das Helm tragen kann auch gleich mit geübt werden.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn das Fahren schon recht sicher vonstatten geht, können Kinder auch schon mal das "Anzeigen" über: Achtung, ich will abbiegen...
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Balancieren lernen können Kinder auf einem Laufrad wunderbar. Aber Achtung: Die Geschwindigkeit übersteigt schnell das, was kleine Kinder noch verarbeiten können.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Balancieren lernen können Kinder auf einem Laufrad wunderbar. Aber Achtung: Die Geschwindigkeit übersteigt schnell das, was kleine Kinder noch verarbeiten können.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Wenn Rad und Helm gut passen, fällt der Einstieg in das Radfahren leicht und der Fahrspaß ist fast garantiert.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Für die ersten Abenteuer auf Rädern ist ein Dreirad nach wie vor eine feine Sache. Die Pedalierbewegung wird geübt, die Geschwindigkeit bleibt kindgerecht, umfallen ist nicht drin. Und transportieren kann das Kind auch schon was!
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Cool sein ist wichtig für die Kids. Da müssen die Helme schon mitziehen, sonst bleibt eben doch die Kappe auf dem Kopf.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mein Freund, das Dreirad: Damit können kleine Kinder eine ganze Menge Spaß haben und das Pedalieren lernen. Umkippen fast ausgeschlossen; und sie haben immer einen Sitzplatz dabei.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Pause machen ist immer noch das Schönste an den ersten selbst zurückgelegten Strecken auf zwei Rädern.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Bald gehen die vorsichtigen Schritte in ein erstes freies Rollen über. Dann will das Balancieren geübt werden! Ohne passenden Helm sollte der Nachwuchs da nicht rangehen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Mit einem entsprechenden Roller können sich die Kids auch schon mal in die Halfpipe wagen. Aber keinsfalls ohne einen gut passenden Helm!
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Was den Großen ihr E-Motor ist den Kleinen ihr Anschieber. Weite Strecken lassen sich so allerdings nicht zurücklegen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Auch ein Laufrad für die ganz Kleinen kann es schon in sich haben. Das "Trail Balance 12" mit seinen 12 Zoll-Rädern von Cannondale zum Beispiel hat eine einseitige sogenannte Lefty-Gabel - ganz wie die großen Mountainbikes der Marke. Allerdings ungefedert.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ersetzt so manches Auto: ein vollgefedertes Lastenrad mit elektrischer Antriebsunterstützung. Hier ein Modell der Serie "Load 75" des Darmstädter Herstellers Riese und Müller; ausgestattet mit einem Bosch-Mittelmotor und Zusatzkomponenten zum Kindertransport.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Das klassische Schulrad im Jahr 2019: Komplette StVZO-Ausstattung, tragfähiger Gepäckträger und dabei optisch auch für stilbewusste Erstklässlerinnen ansprechend.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Schon ein richtiges BMX-Bike, nur verkleinert, damit auch die ganz jungen Fans der Halfpipe schon mal ein paar Runden drehen können: das "Seed 16" der Kölner Firma Wethepeople.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ersetzt so manches Auto: ein vollgefedertes Lastenrad mit elektrischer Antriebsunterstützung. Hier das vollgefederte Modell "Load 75" des Darmstädter Herstellers Riese & Müller; ausgestattet mit einem Bosch-Mittelmotor und Zusatzkomponenten zum Kindertransport.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Toller Transporter: ein vollgefedertes Lastenrad mit elektrischer Antriebsunterstützung. Hier ein Modell der Serie "Load" des Darmstädter Herstellers Riese und Müller;  mit Bosch-Mittelmotor und Kindertransporteinrichtung. Wenn der Nachwuchs dann selbst fährt, kann er es auf einem "Space Shuttle" der Marke Royal Baby tun: Das hat sogar Scheibenbremsen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Auch ein Laufrad für die ganz Kleinen kann es schon in sich haben. Das "Trail Balance 12" von Cannondale zum Beispiel hat eine einseitige sogenannte Lefty-Gabel - ganz wie die großen Mountainbikes der Marke. Allerdings ungefedert.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Auch für die Kleinen gibt es schon Scheibenbremsen (lassen sich gut greifen) und Magnesiumrahmen (besonders leicht). Das fetzt! (Modell "Space Shuttle" von Royal Baby)
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom