Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "komponenten"

Ergebnisse 553 - 571 von 571

Die vom Rennrad her kommenden 2x10-Schaltungen sind auch an sportlich genutzten Trekkingbikes eine gute Wahl - natürlich mit angepasster Übersetzung.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein per Klemmschelle angebrachter Umwerfer lässt sich leicht justieren und macht den Umwerfersockel überflüssig, der bei einem Sturz durchaus eine Schwachstelle darstellt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Bei Rennrädern hat sich die sogenannte Kompakt-Übersetzung mit etwas kleineren Kettenblättern weitgehend durchgesetzt - einmal abgesehen vom Rennsport, wo nach wie vor größere Blätter verwendet werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Bei Rennrädern hat sich die sogenannte Kompakt-Übersetzung mit etwas kleineren Kettenblättern weitgehend durchgesetzt - einmal abgesehen vom Rennsport, wo nach wie vor größere Blätter verwendet werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Einfach-Kettenblatt mit Schutzscheibe wird mit einer Nabenschaltung kombiniert.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Speziell auf die Anfordernisse des Trekkingbikers abgestimmte Kettenblattgrößen zeichnen dieses Zweifach-Tretlager aus.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
2x10 Gänge am Trekkingbike sind optimal für Fahrer, die eher flott unterwegs sind und die ganz leichten Gänge einer Mountainbike-Übersetzung nicht benötigen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit Kettenschutzring und abgestimmter Übersetzung ist dieser Zweifach-Kurbelsatz ideal fürs Trekkingbike.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
2x10 Gänge am Trekkingbike sind optimal für Fahrer, die eher flott unterwegs sind und die ganz leichten Gänge einer Mountainbike-Übersetzung nicht benötigen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
2x10 Gänge am Trekkingbike sind optimal für Fahrer, die eher flott unterwegs sind und die ganz leichten Gänge einer Mountainbike-Übersetzung nicht benötigen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die ideale Scheibenbremse fürs Trekkingrad ist nicht ganz so bissig, um auch wenig erfahrene Nutzer nicht zu überfordern. Ist dann doch mal eine Notbremsung erforderlich, liefert der lange Bremshebel die nötige Kraft.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die V-Bremse ist einfach aufgebaut, aber sehr wirkungsvoll, und wird daher nach wie vor gerne verwendet.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die hervorragende Bremsleistung auch bei Nässe macht Scheibenbremsen auch am Trekkingrad durchaus interessant, vor allem, wenn man bei jedem Wetter unterwegs ist.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Früher legte man die Lagerkugeln einzeln ein und justierte mühsam das Lagerspiel. Heute wird die komplette, wartungsfrei abgedichtete Tretlagereinheit einfach in den Rahmen geschraubt und vergessen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Der Bremshebel einer Scheibenbremse kann kürzer ausfallen, reichen doch sogar für eine Vollbremsung zwei Finger.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Zahnriemen sind verschmutzungsresistent und nahezu wartungsfrei. Vor allem an hochwertigen Alltagsrädern sieht man sie immer öfter, natürlich in Kombination mit einer Nabenschaltung.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Aerodynamische Carbonlaufräder gibt es mittlerweile auch für Faltreifen. Wer schneller unterwegs sein will, muss sich also nicht erst mit dem komplizierten Aufkleben von Schlauchreifen herumplagen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Aus Carbonfasern lassen sich aerodynamisch optimierte, aber dennoch leichte Felgen herstellen. Solche Laufradsätze sind bei Rennradfahrern ausgesprochen beliebt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Aus Carbonfasern lassen sich aerodynamisch optimierte, aber dennoch leichte Felgen herstellen. Solche Laufradsätze sind bei Rennradfahrern ausgesprochen beliebt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
« Back12...2021222324Weiter »

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen