Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "stadt"

Ergebnisse 73 - 96 von 498

Zur Verbreiterung des Standard-Gepäckträgers bietet die Marke M-Wave eine stabile "Racky Baseplate" in den Maßen 40 x 40 cm an.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die "Racky Baseplate" von M-Wave macht den Gepäckträger zwar nicht stärker, aber seine Auflagefläche deutlich breiter: 40 x 40 cm sind eine gute Basis für größere gepäckstücke.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Bietet immer noch das beste Verhältnis zwischen Aufwand und Ergebnis bei der Mobilität in der Stadt: das klassische Fahrrad...
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Das "Goroc 2" von Hersteller Flyer ist als Crossover-Mountainbike konzipiert. Antriebsunterstützung kommt vom Panasonic-Mittelmotor GX Ultimate; Gepäckträger, Schutzbleche und Licht gehören zur Ausstattung.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Das "Goroc 2" von Hersteller Flyer ist als Crossover-Mountainbike konzipiert. Antriebsunterstützung kommt vom Panasonic-Mittelmotor GX Ultimate; Gepäckträger, Schutzbleche und Licht gehören zur Ausstattung.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein Touren-E-Bike mit Schutzblechen, Gepäckträger, 12-Gangschaltung und Lichtanlage ist das "Goroc 2" von Flyer. Den menschlichen Antrieb unterstützt der Panasonic-Mittelmotor Ultimate GX. Ein Bikekonzept für Alltag und für Touren.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Pfiffige, flexible Gepäcktransportlösungen ermöglichen den innerstädtischen Umstieg vom Auto auf das Fahrrad.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Nur das Notwendigste am Fahrrad, und dennoch bereit für den größeren Einkauf: Ein Anhänger macht das Fahrrad zum flexiblen innerstädtischen Transportgerät.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ein Frontgepäckträger in Getränkekistengröße ist für viele Transportaufgaben ideal.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
So manches kleinere Auto lässt sich durch ein Lastenrad mit E-Zusatzantrieb ersetzen. Es bietet ein Vielzahl von Transportmöglichkeiten und ist zudem in der Stadt oft viel beweglicher und damit auch schneller unterwegs.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Den Hund vom Rad aus zu führen ist nicht ohne Risiko. Ohnehin gehören beide Hände an den Lenker. Zur Leine wird dann eine spezielle flexible Halterung, die sich am Hinterbau anbringen lässt. Mit ihr bleiben plötzliche Bewegungen des Hundes weitgehend ohne Auswirkung auf das Fahrverhalten.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Sichtbarkeit und ein klares Raumangebot sind die beste Gesundheitsfürsorge für Radfahrer im urbanen Umfeld.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Auf diese Weise genutzt ist das Fahrrad dem Tretroller gleichgestellt. Es gilt dann als Fortbewegungsmittel und darf auch durch Fußgängerzonen rollen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Alles richtig, Herr Schutzmann: Das Auto muss am Zebrastreifen anhalten und den Fußgänger passieren lassen, der hier ein Fahrrad mit sich führt. Würde er sein Fahrrad allerdings fahren, dürfte er dieses Vorrecht nicht in Anspruch nehmen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Radboxen vor Ampeln sind ein probates Mittel, um den klassischen Abbiegeunfall mit Autofahrern zu vermeiden.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
So ist es richtig: Das Auto muss am Zebrastreifen anhalten und den Fußgänger passieren lassen, der hier ein Fahrrad mit sich führt. Würde er sein Fahrrad allerdings fahren, dürfte er dieses Vorrecht nicht in Anspruch nehmen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Ja, Fahrräder dürfen Autos rechts überholen, etwa vor einer Ampel. Das gilt auch, wenn zwar kein Fahrradweg, aber ausreichend Platz vorhanden ist und sich der Fahrradfahrer entsprechend vorsichtig verhält.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Das Rechtsfahrgebot für Radfahrer bedeutet nicht, dass der Fahrradreifen am Randstein schleifen muss. Generell gelten 80 cm Abstand zum Straßenrand als guter Wert. Besondere Bedingung wie enge Fahrbahnen oder große Gullideckel erfordern allerdings angemessene Anpassungen.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Pedelecs gibt es inziwschen für alle Kundengruppen und jeden Einsatzbereich. Das "E-Gadino" von Stevens setzt auf zuverlässig langen Atem seines Akkus - deshalb wurde die Leistungsspitze des Motors etwas gekappt.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
E-Bikes werden immer präziser konzipiert. Das Stevens "E-Gadino" setzt bewusst vor allem auf Reichweite. Die Unterstützung durch den Shimano-Motor ist deswegen in der Spitze etwas begrenzt worden.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Pedelecs bieten Pendlern und Alltagsfahrern ein entscheidendes Quentchen Rückenwind. Diese Modell verzichtet zugunsten einer längeren Akkulaufzeit auf ein bisschen Leistung in der Spitze ("E-Gadino" von Stevens).
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Man muss oft schon zweimal hinschauen, um ein Pedelec von einem Rad ohne elektrischen Zusatzantrieb zu unterscheiden.
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die meisten E-Bikes werden immer noch für die alltägliche Nutzung in der Stadt angeschafft. Nicht nur Einsteiger sollten auf solide Qualität bei Motor und Fahrradkomponenten achten (Modell "Yucatan 8" von Winora).
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom
Die meisten E-Bikes werden immer noch für die alltägliche Nutzung in der Stadt angeschafft. Nicht nur Einsteiger sollten auf solide Qualität bei Motor und Fahrradkomponenten achten (Modell "Yucatan 8" von Winora).
Bilder herunterladenZu meiner Bildauswahl hinzufügenDetails/Zoom