Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "wartung"

Ergebnisse 73 - 96 von 232

Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Eine Zentralgetriebeschaltung braucht lediglich einmal jährlich einen Ölwechsel. Sonst ist keine Pflege nötig.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auch Reparaturen an älteren Rädern macht die "Selbstreparatur-Fahrrad-Station" von Unior möglich: Verschiedene Werkzeuge sind leicht zugänglich an der Werkstattsäule installiert und für ermöglichen so ein einfaches Selbstschrauben.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Beim Ölwechsel an einem Getriebe hilft eine Spritze, um das alte Öl abzusaugen und das neue ins Getriebe zu spritzen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Als Hilfe zur Einstellung der passenden Riemenspannung bietet Gates eine spezielle App an.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Nach dem Radwechsel wird der Riemen über die Riemenscheiben gezogen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Durch Festziehen der Muttern wird das Rad fixiert.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Vorteil des Riemens gegenüber der Kette: Er erfährt keine Längung und lässt sich deshalb problemlos wieder einbauen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Wechseln eines platten Reifens ist auch bei Rädern mit Riemenantrieb problemlos möglich.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Der Riemen wird beim Einbau einfach auf die Riemenscheibe gelegt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Der Riemen wird beim Einbau einfach auf die Riemenscheibe gelegt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Unterwegs hilft eine Handpumpe, um nach einem Defekt wieder Luft in den Reifen zu bekommen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit einem Schraubenschlüssel lassen sich die Muttern bei einer Vollachse lösen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Zum Lösen der Schrauben einer Vollachse nutzt man am besten einen passenden Schraubenschlüssel.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Riemenantriebe sind nur mit Naben- oder Getriebeschaltungen kombinierbar.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Wegen einer Reifenpanne muss ein Fahrrad mit Riemenantrieb nicht gleich in die Werkstatt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Rad steht Kopf.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein passendes Werkzeugset sollte in der eigenen Werkstatt nicht fehlen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Für den Radwechsel müssen bei einer Vollachse die Muttern gelöst werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen