Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Einfache und flexible Halterung fürs Schloss: Snap Cage

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2016, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Abus
Modelljahr: 2016
Lieferbar ab: März 2016
Kategorie: Zubehör

Hintergrund:
„Snap Cage“ nennt Sicherheitsspezialist Abus eine innovative und variable Schlosshalterung, die es im Lieferumfang mehrerer Mittelklasseschlösser und auch einzeln zu kaufen geben wird. Die Montage des Schlosses wird durch die Halterung stark vereinfacht, denn erstens braucht man für die kabelbinderähnliche Schelle kein Werkzeug mehr. Zweitens lassen sie nicht nur an runden Rohren mit Durchmessern von 15 bis 55 mm anbringen, sondern auch an ovalen oder eckigen Profilen. Das alles dürfte besonders Fachhändler freuen, die regelmäßig Schlösser an Kundenrädern montieren. Radfahrer können das Schloss natürlich ebenso einfach an anderer Stelle am Rad befestigen. „Außerdem punktet bei Nutzern alles, was sich unauffällig verhält“, erklärt Torsten Mendel von Abus. „Mit der Snap-Cage-Halterung findet das Schloss seinen festen Sitz und klappert nicht.“ Die einzelne Halterung kostet 4,95 Euro und ist ab ab Frühjahr 2016 verfügbar.

Kommentar:
„Mir gefällt an der Snap-Cage-Halterung am besten, dass sie sich mit einer Hand bedienen lässt. Schnell und mit einem Griff ist das Schloss so vom Rad genommen und wieder angebracht. Einfach schlau.“

(H. David Koßmann, pressedienst-fahrrad)

Details:

  • Halterung für verschiedene Steel-O-Flex‑, Spiralkabel
  • und Kabelschlösser
  • Einhändig zu bedienen
  • Werkzeugfreie, schnelle Montage
  • Geeignet für Rohrprofile mit Durchmessern von 15 bis 55 mm
  • Fester und klapperfreier Sitz

Material: Kunststoff

Farbe(n): Grau/Schwarz

Preis: 4,95 Euro (oder im Lieferumfang von Schlössern ab 27,95 Euro)

Weiterführende Links beim pd‑f:
Fahrradschloss: Niemals nur ab! Immer auch an!
Fahrrad weg? Die Wahrheit über Raddiebstahl


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen