Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Faltschloss für stilbewusste Radler: Bordo Centium

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2016, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Abus
Modelljahr: 2016
Lieferbar ab: Februar 2016
Kategorie: Zubehör

Hintergrund:
Radfahrer im urbanen Raum sind zunehmend nicht nur flott, sondern auch mit Stil unterwegs. Chromteile und Ledersättel unterstreichen den Vintage-Look der teilweise sehr hochwertigen Räder. Mit dem Faltschloss „Bordo Centium“ greift Abus diesen Trend auf und kombiniert klassisches Schwarz mit blankem Edelstahl. Damit können Stilradler auf eine moderne, praktische und sichere Lösung zurückgreifen, um ihr Rad vor Diebstahl zu schützen – ohne Stilbruch. Das Bordo Centium ist inklusive Halterung und in nobler Holzverpackung ab Februar 2016 für 139,95 Euro erhältlich.

Kommentar:
„Faltschlösser sind an sich schon eine schicke Sache. Bisher habe ich das allerdings damit verbunden, dass sie clever konstruiert sind und am Rad befestigt einen aufgeräumten Eindruck machen. Abus macht das Faltschloss jetzt selbst zum Hingucker und Stilmittel. In kräftigem Schwarz erinnert sogar die zum Schutz vor Lackschäden nötige Kunststoffummantelung der Gelenkglieder an das gute alte Bakelit, den Kunststoff des frühen 20. Jahrhunderts.“

(Heiko Truppel, Redakteur pressedienst-fahrrad)

Details:

  • Abus-Plus-Schließzylinder (hoher Schutz gegen Manipulation, z. B. Picking)
  • Zwei Schlüssel im Lieferumfang
  • Gleichschließung optional (ein Schlüssel für mehrere Schlösser)
  • Halterung als Zubehör erhältlich
  • 5 mm starke Stäbe mit Kunststoffummantelung
  • Gelenkkonstruktion mit Spezialnieten
  • Manuell abdeckbares Schlüsselloch

Größen: 90 cm Länge

Material:
– Gelenkstäbe aus speziell gehärtetem Stahl
– Schließmechanismus in Edelstahlgehäuse

Farbe(n): Schwarz/Edelstahl

Gewicht: 1.250 g

Preis: 139,95 Euro

Weiterführende Links beim pd‑f:
Fahrradschloss: Niemals nur ab! Immer auch an!
Fahrrad weg? Die Wahrheit über Raddiebstahl


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen