Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Modulares Lichtsystem für Outdoorsportler: PWR

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2018, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Knog
Modelljahr: 2018
Lieferbar ab: September 2017
Kategorie: Zubehör

Hintergrund:
Mit der Produktreihe „PWR“, sprich „Power“, stellt der australische Zubehöranbieter Knog für 2018 eine neue modulare Beleuchtungsserie vor. In Deutschland nicht StVZO-zugelassen, wendet sich die PWR-Reihe an Mountainbiker und dürfte auch für Bikepacker und Bikebergsteiger sowie andere Outdoor-Tausendsassas wie Alpinisten, Trekker und Kanuten interessant sein. Denn das System besteht aus drei unterschiedlich hellen Leuchtköpfen und drei verschieden großen Powerbanks, die sich nach Belieben miteinander und mit verschiedenen Halterungen für Kopf, Helm, Stangen und Lenker von 22,2 mm bis 35 mm kombinieren lassen. Weiterhin gehören zum modularen System auch ein Bluetooth-Lautsprecher und eine Camping-Laterne. Die Leuchtmodi der LED lassen sich per Computer modifizieren, um Leuchtkraft und ‑dauer optimal nutzen zu können. Die PWR-Produkte sind ab September 2017 ab 59,99 Euro im Fachhandel erhältlich.

Kommentar:
„Ich besitze eine wirklich helle Helmlampe für den MTB-Nightride, mehrere ausdauernde Stirnlampen für Berg- oder lange Trekkingtouren, einen Diffusorsack, um daraus eine Laterne fürs Zelt zu machen, eine elektrische Laterne für Lager, weil der Diffusor so schlecht funktioniert und eine Powerbank, um sicherzustellen, dass das Mobiltelefon Notrufe absetzen kann. Preis und Platzbedarf dieser Ausrüstung sind ein Vielfaches der neuen Knog PWR. Warum hat so ein do-it-all Konzept eigentlich vorher noch niemand gemacht? Ich will das jedenfalls haben!“

(Arne Bischoff, pressedienst-fahrrad)

Details:

  • Modulares Outdoor-Gerätesystem mit gefrästen Aluminiumgehäusen
  • LED-Köpfe mit 450, 600, 100 und 1.800 Lumen
  • Powerbanks mit 3.350, 5.000 und 10.000 mAh, per USB ladbar
  • Integrierte Lampen mit 450 Lumen und 850 bzw. 2.200 mAh

Farbe(n): Schwarz/Rot

Gewicht: ab 88 g (kleinste komplette Lampe)

Preis: integrierte Helmlampen ab 59,99 Euro, modulare Lampen ab 99,99 Euro (jeweils inkl. Powerbank und Helmhalter)


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen