Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Leichtes Faltschloss: Bordo Lite 6055

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr /, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Abus
Lieferbar ab: 2018, Quartal 1

Hintergrund:
Sicherheitsspezialist Abus erweitert die Bordo-Familie seiner Faltschlösser Anfang 2018 um zwei leichte Varianten. Das „Bordo Lite 6055“ wiegt 500 Gramm, rund ein Drittel seiner Brüder der höchsten Sicherheitsstufe, das „Bordo Lite 6055 Mini“ sogar nur 440 Gramm. Auf der hauseigenen Sicherheitsskala erreichen die beiden leichten Schlösser Stufe sieben von 15. „Mit dem Bordo Lite 6055 Mini richten wir uns auch an Radsportler; es lässt sich sogar in der Trikottasche problemlos mitnehmen“, erklärt Torsten Mendel von Abus. Passend für diese Zielgruppe gibt es das kleinere der beiden Schlösser auch in der Farbe des von Abus gesponserten Rennrad-Teams Movistar. Die neuen Schlösser verfügen über eine Automatikverriegelung, können also ohne Schlüssel geschlossen werden, und werden mit zwei Wendeschlüsseln ausgeliefert. Die Bordo-Lite-Serie ist in zwei Farben (plus Sonderfarbe Movistar für das Modell Mini) ab Februar 2018 im Handel erhältlich und kostet ab 49,95 Euro.

Kommentar:
„Faltschlösser haben einige Vorteile im Handling: Sie bieten den richtigen Kompromiss aus Flexibilität und Stabilität, um sich gut durch ein Rad, den Rahmen und um den Ständer herum fädeln zu lassen. Gleichzeitig kann man sie dank Rahmenhalterungen gut transportieren, ohne dass sie im Weg sind. Gut, dass nun auch jene Radler in den Genuss kommen, die nicht die maximale Sicherheit brauchen.“

(H. David Koßmann, pressedienst-fahrrad)

Highlights:

  • Gewichtsreduziertes Faltschloss ab 440 g
  • Mittlere Sicherheitsstufe
  • Stahlstäbe mit Kunststoffummantelung
  • Automatikschließung (Schließen ohne Schlüssel)
  • Zwei Größen erhältlich: 60 und 85 cm Länge

Preis: ab 49,95 Euro

Weiterführende Links beim pd‑f:
Radverkehr 2018 – Sicher dank Licht und Schloss
Zehn Tipps zum richtigen Anschließen des Fahrrads
Welches Schloss wofür?
Fahrradschloss: Niemals nur ab! Immer auch an!


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen