Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Leichte Scheibenbremse mit Biss: G2 Ultimate


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Sram
Lieferbar ab: Bereits im Fachhandel erhältlich

Hintergrund:
Mit der „G2“ (Generation 2) hat Komponentenspezialist Sram für den Modelljahrgang 2020 seine bisher leichteste Vierkolbenbremse vorgestellt. Für die Ingenieure stand die Evolution eines erfolgreichen Produktes, der Guide, im Lastenheft. Herausgekommen ist laut Hersteller eine Bremse, die bei gesenktem Gewicht an Bremskraft und Nutzwert zugelegt hat: „Hausintern nennen wir sie Mini-Code, weil sie von der Power deutlich an unsere Downhill-Bremse Code heranrückt“, verdeutlicht Maximilian Topp, PR-Manager beim Schweinfurter Hersteller. Stolz ist man bei der US-fränkischen Firma auch auf die neuen, steiferen Bremssättel, durch die die Bremsbeläge gleichmäßiger an die Scheiben angelegt werden und die so Verschleiß, Bremskraft und Dosierbarkeit verbessern. Die edle Ausstattungsvariante „Ultimate“ kommt serienmäßig mit Titan-Hardware und kugelgelagerten Carbonhebeln auf ein Gewicht von 242 Gramm pro Stück. Die Bremse ist bereits einzeln ab 229 Euro oder als Set erhältlich.

Kommentar:
„Mehr Bremskraft ist immer besser als weniger. Oft genug wird das Mehr an Kraft jedoch leider durch ein Weniger an Feinfühligkeit erkauft. Nicht so bei der G2. Und das finde ich genau den richtigen Weg. Denn die stärkste Bremse der Welt bringt nichts, wenn sie so schlecht dosierbar ist, dass sofort das Hinterrad blockiert.“

(Arne Bischoff, pressedienst-fahrrad)

Highlights:

  • Hydraulische Vierkolben-Scheibenbremse
  • Mehr Leistung bei reduziertem Gewicht gegenüber Vorgängermodell
  • Steifere Bremssättel
  • Kugelgelagerte Carbonbremshebel für bessere Dosierbarkeit (G2 Ultimate)
  • Größere Belagaussparung für bessere Belüftung
  • Neue Belagmischung „Power“ für mehr Bremskraft

Preis: ab 229 Euro

Weiterführende Links beim pd‑f:
Es lebe der Sport – Renner & MTBs für 2020
Online-Pressemappe zum Fahrradsommer 2019
Typenkunde – Mountainbike
Gebremst wird auch bergauf – Fahrtechnik-Tipps für E‑Mountainbiker


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen