Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Gelände‐Allrounder mit E‐Unterstützung: Sduro Fullseven LT 7.0


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Haibike
Lieferbar ab: Bereits im Fachhandel erhältlich

Hintergrund:
Mit dem neuen „Sduro Fullseven LT 7.0“ zeigt Haibike, Pionier für E‐Mountainbikes, ein neues Modell mit 150 Millimeter Federweg an Dämpfer und Federgabel. Die Abkürzung LT steht für Long Travel, also umfangreichen Federweg, mit dem das E‐Mountainbike Fahrsicherheit und Reserven in unterschiedlichen Geländearten gewährleisten soll. Das Fullseven rollt dabei, die Seven im Namen verrät’s, auf 27,5-Zoll-Reifen in Extrabreite und kommt mit starken hydraulischen Scheibenbremsen (203‐Millimeter‐Scheiben vorne, 180er hinten). Die E‐Unterstützung liefert ein Motor der Bosch Performance Line CX mit 75 Newtonmeter Drehmoment. Der 500‐Wattstunden‐Akku ist in das Unterrohr integriert. Das ermöglicht die Nutzung des Haibike‐eigenen Modular Rail Systems: Zubehör wie Trinkflaschen oder Taschen lassen sich etwa per magnetischem Fidlock‐System am Rahmen befestigen. Die Unterstützungsmodi werden per Daumen am kleinen Lenkerdisplay geschaltet, per zusätzlichem Hebel lässt sich die Teleskopsattelstütze steuern. Elf Gänge werden mit Srams NX‐Gruppe geschaltet. Das Sduro Fullseven LT 7.0 ist in vier Rahmengrößen (S bis XL) für 3.999 Euro bereits im Fachhandel erhältlich.

Kommentar:
„E‐Mountainbikes sind ein großes Thema in diesem Jahr. Haibike gilt dabei als Vorreiter der Branche. Allround‐Räder wie dieses machen das Gros des stark wachsenden Marktes aus.“

(Thomas Geisler, pressedienst‐fahrrad)

Highlights:

  • E‐Mountainbike mit 150 mm Federweg an Gabel und Dämpfer
  • Antrieb Bosch Performance Line CX mit Intube‐Akku (500 Wh)
  • Elf‐Gang‐NX‐Schaltung von Sram
  • Scheibenbremse mit 203‐mm‐Scheiben vorne und 180 mm hinten
  • Modular Rail System zum schnellen Anbringen von Zubehör
  • Teleskop‐Sattelstütze
  • Bereifung Nobby Nic von Schwalbe (27,5 x 2,8 Zoll)

Preis: 3.999 Euro

Weiterführende Links beim pd‐f:
Ĝeländeradsport 2019 – Spaß abseits der Straßen
Online‐Pressemappe zum Fahrradfrühling 2019
Typenkunde Mountainbike: Vom Alleskönner zum Spezialisten
Kommentar: Wer ohne Tuning fährt, werfe den ersten Stein


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen