Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Allwege- und Abenteuerrennrad: Traverse

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr , etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: MTB Cycletech
Lieferbar ab: Bereits im Fachhandel erhältlich

Hintergrund:
Neu im Katalog des schweizerischen Herstellers MTB Cycletech findet sich 2020 das Allroad- oder Gravelbike „Traverse“. Als prototypischer Vertreter dieser derzeit boomenden Gattung verbindet es die klassische Rennradsitzposition und ‑fahrdynamik mit einer Vielseitigkeit, die das Einsatzspektrum des Rades immens vergrößert. Das Rad mit Carbonrahmen und ‑gabel sowie Scheibenbremsen erlaubt Reifenbreiten bis 40 Millimeter in 28, und 54 Millimeter in 27,5 Zoll, aber auch die Montage von Schutzblechen, Gepäckträger, dreier Flaschenhalter und sogenannter Anything-Cages an der Gabel. So ist das Traverse für jedes Einsatzgebiet denkbar: Sport auf und abseits von Straßen, Reise, Alltag, Abenteuer. Leitungen und Kabel sind im Inneren des Carbonrahmens verlegt, was unter anderem auch bei der Montage der fürs Bikepacking gebräuchlichen Rahmentaschen hilft. Es ist als Rahmenset (1.289 Euro) und als Komplettrad (3.349 Euro) erhältlich, letzteres ausgestattet mit der Einfach-Schaltgruppe und Flatmount-Scheibenbremsen Rival CX von Sram. Es ist bereits verfügbar.

Kommentar:
„Räder wie das Traverse machen mir endlich das Rennrad plausibel: Straßenblitze mit kräftesparendem Komfort durch schön breite Reifen, Ballermaschinen mit reichlich Traktion und Pannenschutz auf Feld- und Waldwegen, Alles-Renner mit Licht und Schutzblechen. Fast wäre man versucht zu denken: Wenn ich nur ein einziges Rad haben dürfte …“

(H. David Koßmann, pressedienst-fahrrad)

Highlights:

  • Allroad- und Gravel-Rad mit Rahmen und Gabel aus UD-Carbon
  • Tief gezogene Kettenstrebe für Reifenbreite bis 40 mm (28 Zoll) bzw. 54 mm (27,5 Zoll)
  • Bremsleitungen und Schaltzug innen verlegt
  • 12-mm-Steckachsen vorn und hinten
  • Hydraulische Flatmount-Scheibenbremsen
  • Vorbereitet für drei Flaschenhalter, Schutzbleche, Gepäckträger, Anything-Cages
  • Erhältlich als Rahmenset und Komplettrad (mit Sram Rival 1x11)

Preis: 1.289 Euro (Rahmenset), 3.349 Euro (Komplettrad)

Weiterführende Links beim pd‑f:
Es lebe der Sport – Renner & MTBs für 2020
Online-Pressemappe zum Fahrradsommer 2019
https://www.pd‑f.de/typenkunde/rennrad/
Quo vadis, Rennrad?


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen