Einspuriges Liegerad als S-Pedelec
27.06.2022

Rückenwind mit 45 km/h: Speedmachine

HP Velotechnik

Einspieler Einspuriges Liegerad als S-Pedelec
In Aller Kürze
  • einspuriges S-Pedelec
  • leistungsstarker Nabenmotor Neodrives Z20 RS
  • Shimano XT 30
  • vollgefedert
  • Anfahrhilfe bis 4 km/h auf Knopfdruck
  • hydraulische Scheibenbremse
  • Lichtanlage IQ-XE und Rückspiegel von Busch und Müller
  • UVP: ab 8.690 Euro

„Liegerad zu fahren macht einfach Spaß! Und mit E‑Antrieb, der bis 45 km/h Tretunterstützung bietet, lassen sich auch längere Strecken absolut bequem bewältigen. “

H. David Koßmann
Bildergalerie

Zum Hersteller

Von 0 auf 45 in 8,29 Sekunden

Die Liegeradmanufaktur HP Velotechnik aus dem hessischen Kriftel kommt mit der „Speedmachine“ dem Wunsch nach, ihre einspurigen Liegeräder auch als S‑Pedelec anzubieten. Für die Tretunterstützung des vollgefederten Rads sorgt der leise Neodrives-Hinterradnabenmotor. Der unter dem Sitz montierte Akku bietet einen tiefen Schwerpunkt, sodass die Speedmachine auch bei hohen Geschwindigkeiten sicher auf der Straße liegt und gut zu handeln ist. Das S‑Pedelec kann mit verschiedenen Schaltungen konfiguriert werden; zudem können verschiedene Sitze (Bodylink, Ergo Mesh, Ergo Mesh Premium) und Farben gewählt werden. Es ist ab Herbst 2022 erhältlich und kostet ab 8.690 Euro.

Mehr zum Thema Liegerad

Inhalt komplett herunterladen