Eine neue Generation Stadthelm
15.07.2021

Design-Helm mit Sicherheitsplus: Hud‑y Ace

Abus

Einspieler Eine neue Generation Stadthelm
fix notiert
  • urbaner Fahrradhelm mit Stil und Extras
  • magnetisch fixierbares LED-Rücklicht mit vier Leuchtmodi
  • Flipflop-Schirm an der Stirn
  • Gurtteiler (genannt Trivider) unterm Ohr
  • magnetischer Fidlock-Riemenverschluss
  • Größenverstellung Zoom Ace Urban mit Vollring und Höhenverstellung
  • 139,95 Euro
  • erhältlich ab Frühjahr 2022
Stadthelm mit Sicherheitsplus

Helmspezialist Abus will ab 2022 eine neue Formensprache bei Stadtradhelmen etablieren. Zentrale Funktion soll dabei dem Helm „Hud‑y Ace“ zukommen, dessen Optik von drei markanten Lüftungsöffnungen geprägt ist: Zwei finden sich längs auf dem Helm und eine quer am Hinterkopf. In letzterer ist zudem eine magnetische Aufnahme für eine Rücklichtleiste untergebracht. Das LED-Licht kann in vier Modi leuchten und so bis zu 13 Stunden Extraschutz bieten. Zum Laden per Micro-USB lässt es sich leicht entnehmen. „Bei der Einstellung der Passform setzen wir auf das System Zoom Ace Urban, das sehr einfach einzustellen ist und sehr hohen Komfort bietet“, erklärt Torsten Mendel von Abus. Auch der Kinnriemen weist zwei Neuheiten auf: Unter den Ohren teilt sich der Riemen an einem Trivider genannten Bauteil, das die optimale Passform ohne eigenständiges Verstellen garantieren soll. Die Fidlock-Kinnschnalle schließt magnetisch. Schutz für die Augen vor Sonne, Regen und Fahrtwind bietet ein integrierter Flipflop-Schirm, der sich, genau wie an der klassischen Rennradkappe, nach oben und unten klappen lässt. Der Hud‑y Ace wird im Frühjahr 2022 in sieben Farbgebungen und in den zwei Größen M (54–58 Zentimeter Kopfumfang) sowie L (57–61 Zentimeter Kopfumfang) auf den Markt kommen. Er kostet 139,95 Euro.

Auszeichnungen

Eurobike Award 2021

Zum Hersteller

„An aktuellen Helmen dieser und ähnlicher Bauart erstaunt mich oft, wie gut sie belüftet sind, trotz ihres recht flächigen Designs. Ein richtiger Fan bin ich geworden, was Fidlock-Verschlüsse betrifft: Den Helm einhändig und ohne Gefummel verschließen zu können, begeistert mich jedes Mal aufs Neue! Es sollte nur noch solche Verschlüsse geben …“

H. David Koßmann
Bildergalerie

Torsten Mendel von Abus im Gespäch mit Gunnar Fehlau vom pd‑f

Mehr zum Thema Helm

Inhalt komplett herunterladen