Riemenantrieb für vollgefederte Mountainbikes
15.07.2021

Gates-Riemenspanner – konstante Kraftübertragung über den gesamten Federweg

Gates

Einspieler Riemenantrieb für vollgefederte Mountainbikes
In Aller Kürze
  • Lösung, um Gates‘ Carbon-Riemenantrieb an Fullys zu nutzen
  • hinter der Kurbel montierte Umlenkrolle hält den Riemen auf Spannung
  • bereits erhältlich
Ermöglicht die Riemen-Nutzung auch an vollgefederten Rädern

Mit dem sogenannten „Riemenspanner“ gibt es jetzt eine Lösung, mit der auch an vollgefederten Mountainbikes ein robuster, wartungsarmer und schmutzresistenter Carbon-Riemenantrieb von Gates verbaut werden kann. Eine exakte Riemenlinie und eine gleichbleibende Riemenspannung sind nämlich wichtige Voraussetzungen für die Verwendung eines Riemenantriebs. Bei vollgefederten Rädern verändert sich jedoch je nach Einsatz und Untergrund der Abstand vom Hinterrad zur Kurbel und somit die Spannung des Riemens. Hier kommt der Riemenspanner zum Einsatz: Er wird meist hinter der Kurbel montiert und verfügt über eine Feder, die beim Ein- und Ausfedern die Spannungsschwankungen direkt ausgleicht. Die Riemenlänge, das Übersetzungsverhältnis des Bikes sowie der Spanner müssen dabei exakt auf den Federweg des Rades abgestimmt sein. Den Riemenspanner gibt es beispielsweise bereits an Mountain- und Cargo-Bikes mit Gates Carbon-Drive-Riemenantrieb von Riese & Müller.

Zum Hersteller

„Gerade für Mountainbiker:innen sind Bikes mit Riemenantrieb interessant, schließlich sind sie dreckresistent, extrem robust und brauchen viel weniger Aufmerksamkeit als die herkömmliche Kette. Trotz der Vorteile war die Verwendung an Fullys bislang eher selten. Der Riemenspanner ist hier die Lösung. Ich bin gespannt, ob sich die Kombination flächendeckend durchsetzt und mehr Hersteller im Mountainbike-Segment auf Riemen setzen.“

Thomas Geisler
Riemenspanner für Gates Carbon Drive

Belt Drive for Mountain Bikes | Review

Bildergalerie

Gunnar Fehlau (pd‑f) erklärt auf der Eurobike den Riemenspanner

Mehr zum Thema Riemenantrieb

Inhalt komplett herunterladen