Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Erweiterte Bildauswahl zum Thema

190521_pa_rechtsirrtuemer_13383

Ergebnisse 1 - 23 von 23
So ist es richtig: Das Auto muss am Zebrastreifen anhalten und den Fußgänger passieren lassen, der hier ein Fahrrad mit sich führt. Würde er sein Fahrrad allerdings fahren, dürfte er dieses Vorrecht nicht in Anspruch nehmen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Leichtigkeit, Flexibilität und Umweltfreundlichkeit sind die großen Pluspunkte des Fahrrads in der Stadt. Kommunikativ ist das Fahren außerdem.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Durch eine Gesetzesänderung dürfen Eltern ab sofort Kinder bis acht Jahre auf dem Gehweg begleiten.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Stadt- und Touren-Pedelec mit tiefem Durchstieg und klarem Design ist das "Nevo GT" von Hersteller Riese und Müller. Es ist mit einem Bosch-Mittelmotor ausgerüstet und in verschiedenen Ausstattungsvarianten zu bekommen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Autos stehen, Fahrräder fahren - die pedalgetriebene Fortbewegung schneidet in unseren Städten immer besser ab.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Alles richtig, Herr Schutzmann: Das Auto muss am Zebrastreifen anhalten und den Fußgänger passieren lassen, der hier ein Fahrrad mit sich führt. Würde er sein Fahrrad allerdings fahren, dürfte er dieses Vorrecht nicht in Anspruch nehmen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Texten während der Fahrt ist auch auf dem Bike ein absoluter Fehlgriff. Wo man doch, wie hier gezeigt, ganz einfach stehen bleiben kann. So kann der Airbag hoffentlich noch für lange Zeit ein Halswärmer bleiben.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Bei jedem Wetter selbst bei Nacht gut sichtbar zu sein ist die beste Lebensversicherung für Fahrradfahrer. Ortlieb bietet seine Packtaschenserie "Ultimate 6" mit viel reflektierenden Flächen an.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Zur besseren Navigation lassen sich Smartphones mit einem sicheren Halter direkt am Lenker befestigen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Sichtbarkeit und ein klares Raumangebot sind die beste Gesundheitsfürsorge für Radfahrer im urbanen Umfeld.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
In der Stadt schnell und individuell unterwegs zu sein ist immer häufiger eine Aufgabe, die sich am besten mit dem Fahrrad lösen lässt. Und die Stadtplanungsämter stellen sich darauf ein...
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Rechtsfahrgebot für Radfahrer bedeutet nicht, dass der Fahrradreifen am Randstein schleifen muss. Generell gelten 80 cm Abstand zum Straßenrand als guter Wert. Besondere Bedingung wie enge Fahrbahnen oder große Gullideckel erfordern allerdings angemessene Anpassungen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Durch einen verlängerten Gepäckträger dürfen beim "Multicharger" von Riese & Müller auch Mitfahrer bis 60 Kilogramm mitgenommen werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ja, Fahrräder dürfen Autos rechts überholen, etwa vor einer Ampel. Das gilt auch, wenn zwar kein Fahrradweg, aber ausreichend Platz vorhanden ist und sich der Fahrradfahrer entsprechend vorsichtig verhält.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Den Hund vom Rad aus zu führen ist nicht ohne Risiko. Ohnehin gehören beide Hände an den Lenker. Zur Leine wird dann eine spezielle flexible Halterung, die sich am Hinterbau anbringen lässt. Mit ihr bleiben plötzliche Bewegungen des Hundes weitgehend ohne Auswirkung auf das Fahrverhalten.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Leichtigkeit, Flexibilität und Umweltfreundlichkeit sind die großen Pluspunkte des Fahrrads in der Stadt. Kommunikativ ist das Fahren außerdem.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auf diese Weise genutzt ist das Fahrrad dem Tretroller gleichgestellt. Es gilt dann als Fortbewegungsmittel und darf auch durch Fußgängerzonen rollen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Radboxen vor Ampeln sind ein probates Mittel, um den klassischen Abbiegeunfall mit Autofahrern zu vermeiden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Biergarten lädt für eine Pause bei der Radtour ein.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
So manches kleinere Auto lässt sich durch ein Lastenrad mit E-Zusatzantrieb ersetzen. Es bietet ein Vielzahl von Transportmöglichkeiten und ist zudem in der Stadt oft viel beweglicher und damit auch schneller unterwegs.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
In der Stadt schnell und individuell unterwegs zu sein ist immer häufiger eine Aufgabe, die sich am besten mit dem Fahrrad lösen lässt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen