Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Erweiterte Bildauswahl zum Thema

200910_pa_e-bike-bergiffe_15158

Ergebnisse 1 - 24 von 45
An Flyers Crossover-E-Bike "Goroc 2" ist der Panasonic-Antrieb GX Ultimate verbaut. Das Display zentral am Lenker gibt Aufschluss über alle Fahrdaten; bedient wird der Motor über die Remote-Tasten am linken Lenkergriff.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Als Elektromotorspezialist der Autobranche bringt E-Bike-Antriebshersteller Brose viel Erfahrung mit. Brose-Antriebe gibt es inzwischen für so gut wie jedes Fahrradkonzept, von Alltag bis Sport, von City bis Trail.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Stadtrad mit E-Unterstützung, aufrechter Sitzposition und Rücktrittbremse ist das "Sinus iR8" von Hersteller Winora.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Akkus werden immer kleiner und damit auch immer unauffälliger in den Rahmen integrierbar.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Zahnriemen finden auch innerhalb der Pedelec-Motoren Verwendung (hier: Brose), nicht nur in der Kraftübertragung vom Tretlager zum Hinterrad.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Stadt- und Touren-Pedelec mit tiefem Durchstieg und klarem Design ist das "Nevo GT" von Hersteller Riese und Müller. Es ist mit einem Bosch-Mittelmotor ausgerüstet und in verschiedenen Ausstattungsvarianten zu bekommen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Tiefer Durchstieg, aufrechte Sitzposition, gut integrierte Technik: So sieht das Konzept für ein City-Bike aus. das gilt auch für Pedelecs wie dieses "Mavaro Neo" von Cannondale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Schweizer Qualität für schnelle Pendler: Das S-Pedelec "Code 45" von MTB Cycletech hat seinen Motor in der Hinterradnabe. Im Zentrum sitzt eine Zentralgetriebe-Schaltung; für die Verbindung zum Hinterrad sorgt ein Zahnriemen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
E-Bike-Antriebshersteller Brose bringt mit dem "Brose Drive System" ein Kommplettsystem aus Akku, Antrieb und Display auf den Markt. Hier ein Display und ein Steuerungselement für den Lenkergriff.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Notfalls läst es sich auch mal schieben, aber das "Mavaro Neo 1" von Cannondale ist ein komfortables E-Citybike mit 625-Wattstunden-Akku, Gates-Riemen und stufenloser Schaltung. Zum Fahren gemacht!
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Fahrrad für alle ist noch nicht erfunden, aber Räder, die fast überall hinkommen, gibt es schon. Hier das E-Cityrad "Canvas Neo 2" vom eigentlich auf Sporträder spezialisierten Hersteller Cannondale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Agiles Fahrverhalten, sportliche Sitzposition und aufgeräumte Optik - das sind die Kennzeichen des "Roadster" von Riese und Müller. Jetzt kommt u.a. ein stärkerer Akku dazu.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
E-Bike-Antriebshersteller Brose bringt mit dem "Brose Drive System" ein Kommplettsystem aus Akku, Antrieb und Display auf den Markt. Abnehmer sind vor allem die Hersteller von E-Bikes.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
In der Stadt ein Zukunftstrend: E-Bikes, die erst auf den dritten Blick als solche zu erkennen sind. Dieses verfügt über einen Akku im Unterrohr und eine Hinterradnabe ("Souplesse" von MTB Cycletech).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das "Mavaro Neo 1" von Cannondale ist ein komfortables E-Citybike mit 625-Wattstunden-Akku, Gates-Riemen und stufenloser Schaltung.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Als Elektromotorspezialist der Autobranche bringt E-Bike-Antriebshersteller Brose viel Erfahrung mit. Brose-Antriebe gibt es inzwischen für so gut wie jedes Fahrradkonzept, von Alltag bis Sport, von City bis Trail.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auch beim E-Bike spielen Eleganz und Schick eine zunehmende Rolle. Das "Souplesse" von MTB Cycletech hat nur einen einzigen Knopf zur Steuerung der Motorunterstützung.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Als elegantes E-Bike für die Stadt ist das "Souplesse" vom Schweizer Hersteller Cycletech konzipiert. Zentralgetriebe und Riemenantrieb sowie ein Motor in der Hinterradnabe sorgen für ein sehr aufgeräumtes Design und Wartungsarmut.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
« Back12Weiter »