Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bildauswahl zum Thema

140306_pa_stuetzraeder

Ergebnisse 1 - 18 von 18
Die ersten Gehversuche auf zwei Rädern gehen selten ohne Stürze ab. Ein Fahrradhelm steht daher nicht für Sicherheits-Hysterie, sondern für elterliche Verantwortung.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auf ihren kleinen Rädchen entwickeln die jungen Piloten teils beachtliche Geschwindigkeiten, die sie nicht immer kontrollieren können. Mit Helm sind alle Beteiligten auf der sicheren Seite.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kleine Kinder lassen sich leicht ablenken und gehen beim Radeln immer mal wieder zu Boden. Da ist die "Helmpflicht" durch Mama und Papa keineswegs als übervorsichtig abzutun.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Cooles Fahrrad, doofer Helm? Nein, auch für Kinder und Jugendliche gibt es Modelle, mit denen man sich sehen lassen kann.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Dort, wo Kinder frei herumradeln dürfen, ist Radfahren nicht immer einfach - zum Beispiel auf den Kieswegen im Park. Auch in geschützen Bereichen ohne Autoverkehr sollte der Helm also ruhig getragen werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Glattflächige Helme mit cooler matter Oberfläche treffen den Geschmack der jungen Zielgruppe und werden recht gern getragen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Radfahren lernen heißt loslassen können - das gilt für die Kinder wie für die Eltern.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Am ehesten geht man Konflikten ums Helmtragen aus dem Weg, wenn man mit gutem Beispiel voran geht. Zumindest bis zur Pubertät funktioniert das in der Regel.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Fahrrad oder Vierrad? Wenn Kinder lernen sollen, auf ersterem zu fahren, gehören die Stützräder abmontiert, ohne wenn und aber. Wobei geübten Laufradfahrern der Umstieg aufs Fahrrad erfahrungsgemäß recht leicht fällt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kleine Kinder lassen sich leicht ablenken und gehen beim Radeln immer mal wieder zu Boden. Da ist die "Helmpflicht" durch Mama und Papa keineswegs als übervorsichtig abzutun.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Für Kinder ist das Fahrrad in erster Linie ein Spielzeug. Also bitte nicht aufregen, wenn es mal grob angefasst wird - so wie alle anderen Spielzeuge auch.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Von klein auf ans Helmtragen gewöhnt, vergessen viele Kinder irgendwann, dass sie das Ding auf dem Kopf haben. Der Helm ist kein Fremdkörper, sondern gehört einfach dazu.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Bereits auf dem Laufrad können kleine Fahranfänger Geschwindigkeiten erreichen, mit denen ihre Fahrzeugbeherrschung nicht Schritt halten kann (und Papa oder Mama auch nicht). Der Helm gehört also schon jetzt auf den Kopf.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Fahrrad oder Vierrad? Wenn Kinder lernen sollen, auf ersterem zu fahren, gehören die Stützräder abmontiert, ohne wenn und aber. Wobei geübten Laufradfahrern der Umstieg aufs Fahrrad erfahrungsgemäß recht leicht fällt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auf ihren kleinen Rädchen entwickeln die jungen Piloten teils beachtliche Geschwindigkeiten, die sie nicht immer kontrollieren können. Mit Helm sind alle Beteiligten auf der sicheren Seite.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Sitzprobe auf dem ersten Fahrrad: der Sattel sollte niedrig genug sein, damit das Kind locker mit den Füßen auf den Boden kommt. Bei den ersten wackeligen Fahrversuchen sorgt das für Sicherheit.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kinder, die von Anfang an daran gewöhnt sind, einen Helm zu tragen, stellen den Kopfschutz gar nicht groß in Frage. Gleichzeitig neigen sie nicht dazu, Radfahren als etwas Gefährliches zu betrachten, weil man ja einen Helm tragen muss.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Fahrrad oder Vierrad? Wenn Kinder lernen sollen, auf ersterem zu fahren, gehören die Stützräder abmontiert, ohne wenn und aber. Wobei geübten Laufradfahrern der Umstieg aufs Fahrrad erfahrungsgemäß recht leicht fällt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen