Kurvenlicht-Assistent für E-Bikes
22.02.2022

Gleichmäßige Ausleuchtung: Leval

Busch & Müller

Einspieler Kurvenlicht-Assistent für E-Bikes
Lichtpunkte
  • Kurvenlicht-Assistent für E‑Bikes
  • separat erhältlicher, elektronisch gesteuerter Adapter, der zwischen Scheinwerfer und E‑Bike montiert wird
  • gleicht dank Siebenfach-Kugellager Lenkbewegungen aus
  • die Oberkante des Lichtfelds bleibt stets waagerecht auf derselben Höhe
  • UVP: 99 Euro
Leval – ein Licht am Horizont

Der Beleuchtungsspezialist Busch & Müller stellt mit „Leval“ einen Kurvenlicht-Assistenten für E‑Bikes vor. Dieser gleicht mit einem siebenfach kugelgelagerten Gyroskop mit Servomotor Lenkbewegungen und Neigungswinkel aus. Dabei bleibt die Oberkante des Lichtfelds (Hell/Dunkel-Grenze) jederzeit waagerecht auf derselben Höhe. Diese Lichtkante wandert laut Hersteller sanft gleitend und angenehm für die Augen am Horizont entlang. Auf diese Weise folgt der Blick des Fahrers oder der Fahrerin automatisch dem Licht nach vorn, wo die Fahrt hingeht, was das E‑Biken in der Dunkelheit noch sicherer machen soll. Leval ist ein elektronisch gesteuerter Adapter, der wie ein herkömmlicher Scheinwerferhalter zwischen E‑Bike und Scheinwerfer montiert wird. Er ist zum Anschluss an fünf bis 15 Volt Gleichspannung gedacht und zu einem Preis von 99 Euro im Handel erhältlich. 

Auszeichnungen

Eurobike Award 2021

Sebastian Göttling von Busch & Müller erklärt auf der Eurobike 2021 die Funktionsweise

Zum Hersteller

„Das ist sprichwörtlich um die Ecke gedacht. Auf gerader Strecke leuchten normale Scheinwerfer die Straße großflächig aus, doch in Kurven bekommen dann Teile der Fahrstrecke plötzlich kein Licht mehr ab. Der neue Kurven-Assistent denkt sozusagen mit und bringt zuverlässig und gleichmäßig das Licht dahin, wo Radler:innen es brauchen, nämlich nach vorn. Egal, ob es geradeaus, rechts- oder linksherum geht.“

Thomas Geisler
Bildergalerie

Mehr zum Thema Beleuchtung

Inhalt komplett herunterladen