Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Erweiterte Bildauswahl zum Thema

190926_pa_schloesser_14061

Ergebnisse 1 - 24 von 66
Ein Rahmenschloss ist angenehm unauffällig, sehr praktisch und schwer zu knacken. Sicher ist es trotzdem nur, solange man das Rad im Blickfeld behält.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Zum Entnehmen wird einfach der Hebel geöffnet.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ist das Rahmenschloss einmal verriegelt, ist es nichts mehr mit dem Fahren. Wegtragen lässt sich das Rad aber sehr wohl noch.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Bewährt und praktisch sind sie, die an einen Zollstock erinnernden Faltschlösser. Zum Transport werden sie einfach in ihre Halterung geklickt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Schnell, wendig, belastbar und vielseitig - so soll ein E-Bike für den Citybereich sein. Für diese Vorgaben bietet Riese & Müller das Modell Roadster Mixte an und spricht dabei von einer "Stadtrakete".
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Zum Absichern wird beim Rahmenschloss einfach der Metallring durch die Speichen geschoben. Ein Wegfahren ist somit unmöglich.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das "Treadwell" von Hersteller Cannondale ist ein Citybike mit Spaßfaktor. Es ist auch mit Frontgepäckträger erhältlich.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kompakt, leicht, sicher: Das "Bordo lite" von Abus.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
E-Bikes (hier ein "Yucatan 8" von Winora, 1.999 Euro) sind teurer als vergleichbare Räder für die Stadt ohne Motor. Deshalb brauchen sie auch einen besonderen Schutz. Bügelschlösser (z. B. das "Granit XPlus 540" von Abus, mit Halterung ab 119,95 Euro) bieten eine maximale Sicherheitsstufe und werden deshalb von E-Bikern gerne genommen. Für die Befestigung während der Fahrt gibt es spezielle Halterungen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Halterung für das kleine Schloss wird einfach per Klettverschluss am Rahmen befestigt. So kann sie schnell entfernt werden, wenn eine Tour ohne Stopp geplant ist. Die Halterung ist nicht im Lieferumfang enthalten und kann optional dazugekauft werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Urban-Bike mit Vollausstattung inklusive Gepäckträger, Ständer, Schutzblechen und Kettenschutz, Scheibenbremsen und Lichtanalage ist das "Courier Lite" von Stevens.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Fahrphysikalisch ist diese Positionierung des schweren Bügelschlosses während der Fahrt ideal. Nachteil: weniger Platz für Flaschenhalter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Für manche Faltschlösser gibt es flexibel montierbare Rahmenhalterungen; dieses wird per Klettband fixiert.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Wenn das Schloss lang genug ist, findet sich leichter ein fester Platz zum Anschließen. Die Firma Abus bietet Faltschlösser mit einem Meter Länge.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Cannondales Modell "Treadwell" ist ein Citybike mit Tiefeinstieg und Spaßfaktor. Es ist auch mit Frontgepäckträger erhältlich.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Bei manchen Rädern ist es einfach unmöglich, das Schloss am Fahrrad unterzubringen. Das sportliche "Traverese" von MTB Cycletech (3.349 Euro) ist so ein Beispiel. Den Flitzer nutzt man sowohl für die sportliche Tour als auch für den Arbeitsweg. Deshalb bietet Fahrer Berlin mit der Tasche "Schlingel" (59 Euro) eine praktische Option, sein Schloss schnell und platzsparend zu verstauen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Weiterhin ein ganz heißes Thema ist das Gravelbike, also das Rennrad mit der Lizenz zum Offroadfahren. Gibts auch mit E-Unterstützung: Das "Synapse Neo SE" von Cannondale führt einen Bosch-Motor, der im Ruhezustand vollständig entkoppelt und keinerlei Tretwiderstand einbringt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Sportliche Fahrer sitzen die meiste Zeit auf ihrem Rad. Sollte doch einmal ein Stopp an einer Hütte oder einem Supermarkt gemacht werden, ist es gut, ein kleines Schloss dabei zu haben. Das "Bordo Lite 6055/60" (49,95 Euro) von Abus ist dabei ein praktischer Tourenbegleiter, z. B. auf einer Gravel-Runde mit dem E-Rennrad "Synapse Neo SE" von Cannondale (3.799 Euro).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Halterung wird am Oberrohr oder wie im Beispiel am Sattelrohr befestigt. Sie kann dabei im Winkel verändert werden, sodass das Schloss während der Fahrt den Radfahrer nicht stört.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Fahrradschloss zu kurz? Dieses nicht: Die Firma Abus hat mit dem Modell "Ugrip Bordo 5700/100" ein Faltschloss in 100 cm Länge im Programm.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auch für den Einstieg in den E-Bike-Bereich gibt es Modelle mit sportlichem Motor und soliden Komponenten; hier das "Yucatan 8" von Hersteller Winora.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
« Back123Weiter »

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen