Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Erweiterte Bildauswahl zum Thema

200109_e-bikes_2020

Ergebnisse 1 - 24 von 60
Das "Superdelite GT Rohloff HS mit GX-Option" ist die neueste Version des erfolgreichen Delite von Hersteller Riese & Müller. Es ist bei Bedarf auch in der schnellen Klasse unterwegs.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Fahrrad für alle ist noch nicht erfunden, aber Räder, die fast überall hinkommen, gibt es schon. Hier das E-Cityrad "Canvas Neo 2" vom eigentlich auf Sporträder spezialisierten Hersteller Cannondale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Hinterradmotoren der Firma Alber treiben die neue Generation der Liegeräder von HP Velotechnik an; das gilt sowohl für die einspurigen Modelle wie für die Trikes.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Über einen kleinen Schalter am Unterrohr wird beim Citybike "Souplesse GP" von MTB Cycletech die helfende Power gesteuert. Und auch das Nachladen des Akkus erfolgt hier.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein E-Bike, dem man es nicht ansieht: Mit dem Modell "Souplesse" bietet MTB Cycletech ein sehr aufgeräumt gestaltetes City-Bike mit Akku im Unterrohr, Motor in der Hinterradnabe und Getriebe im Tretlager an.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Fahrrad für alle ist noch nicht erfunden, aber Räder, die fast überall hinkommen, gibt es schon. Hier das E-Cityrad "Canvas Neo 2" vom eigentlich auf Sporträder spezialisierten Hersteller Cannondale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Fahrrad für alle ist noch nicht erfunden, aber Räder, die fast überall hinkommen, gibt es schon. Hier das E-Cityrad "Canvas Neo 2" vom eigentlich auf Sporträder spezialisierten Hersteller Cannondale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Der Liegeradhersteller HP Velotechnik steigt mit der "Special Edition"-Reihe erstmals in die Trike-Serienfertigung ein. Angeboten werden zwei Tourenmodelle ohne, sowie je zwei Komfort- und sportliche Pendlermodelle mit E-Unterstützung. Vorteile: schnellere Lieferbarkeit und günstigere Preise.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Sportradspezialist Cannondale bringt mit dem "Canvas Neo" 2020 ein E-Citybike auf den Markt, das agiles Fahren und Cruiserfeeling miteinander kombiniert. Die Antriebsunterstützung übernimmt ein Bosch-Mittelmotor Performance Line LX.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein trendiger Gravel-Racer mit E-Unterstützung ist das Modell "E-Getaway Gent" des Herstellers Stevens. Das Besondere: Akku und Motor sitzen im Unterohr und können kombiniert entnommen werden. Übrig bleibt ein "normaler" Gravel-Racer mit einem kleinen Kofferraum.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Besonders vielseitige Einsatzmöglichkeiten verspricht Hersteller Velotraum bei seinem "E-Finder FD2E" sowohl im Alltag als auch als Reiserad. Ein Shimano-Mittelmotor und volumige Reifen sind die Basis der Ausstattung, vieles weitere ist frei wählbar.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Liegedreirad "Scorpion" von HP Velotechnik kommt erstmals als Serienproduktion auf den Markt. Je zwei Tourenmodelle ohne sowie Komfort- und Pendlermodelle mit elektrischer Unterstützung dieser "Special Edition" sind so günstiger und schneller lieferbar.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Fahrrad für alle ist noch nicht erfunden, aber Räder, die fast überall hinkommen, gibt es schon. Hier das E-Cityrad "Canvas Neo 2" vom eigentlich auf Sporträder spezialisierten Hersteller Cannondale.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein E-Bike, dem man es nicht ansieht: Mit dem Modell "Souplesse" bietet MTB Cycletech ein sehr aufgeräumt gestaltetes City-Bike mit Akku im Unterrohr, Motor in der Hinterradnabe und Getriebe im Tretlager an.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein E-Bike, dem man es nicht ansieht: Mit dem Modell "Souplesse" bietet MTB Cycletech ein sehr aufgeräumt gestaltetes City-Bike mit Akku im Unterrohr, Motor in der Hinterradnabe und Getriebe im Tretlager an.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
E-Bike-Antriebsspezialist Brose bietet jeweils optimal konfigurierte Antriebe für unterschiedliche Einsatzbereiche.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
« Back123Weiter »