Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Erweiterte Bildauswahl zum Thema

200309_pa_stvo_14628

Ergebnisse 1 - 24 von 33
Leichtigkeit, Flexibilität und Umweltfreundlichkeit sind die großen Pluspunkte des Fahrrads in der Stadt. Kommunikativ ist das Fahren außerdem.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Durch eine Gesetzesänderung dürfen Eltern ab sofort Kinder bis acht Jahre auf dem Gehweg begleiten.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Lkw dürfen laut novellierter StVo nur noch mit Schrittgeschwindigkeit abbiegen. Sogenannte tote Winkel bei abbiegenden Lastwagen gehören zu den größten Risiken für Radfahrer.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Autos stehen, Fahrräder fahren - die pedalgetriebene Fortbewegung schneidet in unseren Städten immer besser ab.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Lastenräder sind gute Tourenbegleiter: Einkäufe oder Picknick-Equipment lassen sich darin transportieren.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Cargobikes brauchen mehr Platz als normale Fahrräder und passen nicht in oder an die meisten Abstellanlagen. Da muss man andere sichere Plätze finden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Cargobikes brauchen mehr Platz als normale Fahrräder und passen nicht in oder an die meisten Abstellanlagen. Da muss man andere sichere Plätze finden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Beschilderung ist eindeutig: Dies ist eine Fahrradstraße, Motorräder und Autos dürfen sie aber ebenfalls benutzen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die novellierte Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt Autofahrern bei der Vorbeifahrt an Radfahrern innerörtlich einen Mindestabstand von 1,5 m vor. Außerhalb geschlossener Ortschaften gelten 2,0 m.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die generelle Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit innerörtlich auf 30 km/h wäre ein großer Schritt für die Sicherheit von Radverkehr und Fußgängern. Es bleibt vorerst aber bei extra ausgewiesenen 30-Zonen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Fünf Bügel zum Anschließen von Fahrrädern auf dem Parkraum eines Mittelklasse-Autos bietet diese stabile Abstellanlage.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Frisch überarbeitet: Das erfolgreiche Stadt-E-Bike "Swing 3 Vario Urban" von Riese & Müller punktet u.a. mit aufrechter Sitzposition und Gepäckträgern hinten wie vorn.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Fünf Bügel zum Anschließen von Fahrrädern auf dem Parkraum eines Mittelklasse-Autos bietet diese stabile Abstellanlage.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
E-Bikes sind aus dem innerstädtischen Verkehr nicht mehr wegzudenken. Jedes bedeutet im Zweifelsfall ein Auto weniger auf der Straße.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Sichtbarkeit und ein klares Raumangebot sind die beste Gesundheitsfürsorge für Radfahrer im urbanen Umfeld.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
E-Bike-Antriebsspezialist Brose bietet jeweils optimal konfigurierte Antriebe für unterschiedliche Einsatzbereiche. Hier ein Pedelec im städtischen Umfeld, ausgestattet mit einem Motor in einem Aluminiumgehäuse.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Rechtsfahrgebot für Radfahrer bedeutet nicht, dass der Fahrradreifen am Randstein schleifen muss. Generell gelten 80 cm Abstand zum Straßenrand als guter Wert. Besondere Bedingung wie enge Fahrbahnen oder große Gullideckel erfordern allerdings angemessene Anpassungen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Diese stabile Abstellanlage bietet auf dem Parkraum eines Autos fünf Bügel zum Anschließen von Fahrrädern! Und sie zeigt es auch.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Durch einen verlängerten Gepäckträger dürfen beim "Multicharger" von Riese & Müller auch Mitfahrer bis 60 Kilogramm mitgenommen werden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
E-Bikes sind aus dem innerstädtischen Verkehr nicht mehr wegzudenken. Jedes bedeutet im Zweifelsfall ein Auto weniger auf der Straße.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ja, Fahrräder dürfen Autos rechts überholen, etwa vor einer Ampel. Das gilt auch, wenn zwar kein Fahrradweg, aber ausreichend Platz vorhanden ist und sich der Fahrradfahrer entsprechend vorsichtig verhält.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
E-Bike mit Flirtfaktor: Der "Multicharger" ermöglicht die Mitnahme einer zweiten Person bis 60 Kilogramm.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
« Back12Weiter »

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen