Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bildauswahl zum Thema

200831_faso_08_mtb-cycletech_souplesse

Ergebnisse 1 - 17 von 17
Der "Toetector" von Hersteller Ass Saver schützt vor allem die eigenen Füße vor Wasser und Schmutz und lässt sich leicht anschrauben.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Damit der Nachfolger nicht so nass wird: Der "Brotector" von Hersteller Ass Saver sorgt für mehr Nässeschutz hinter dem Rad.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Citybike-Modell "Souplesse GRX Lady" von MTB Cycletech hat einen Motor in der Hinterradnabe; der Akku steckt kaum wahrnehmbar im Unterrohr.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Knopf für alles: Dem "Souplesse GRX Lady" von MTB Cycletech sieht man kaum an, dass es ein Pedelec ist. Understatement ist hier die Devise.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Man sieht nur, was man weiß: Dieses sportive Citybike hat einen Motor in der Hinterradnabe; der Akku steckt im Unterrohr (Modell "Souplesse GRX Lady" von MTB Cycletech).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Dem "Souplesse GRX Lady" von MTB Cycletech sieht man kaum an, dass es ein Pedelec ist. Der Akku sitzt im Unterrohr, der Motor in der Hinterradnabe.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Unauffälliger geht´s kaum: Dem "Souplesse GRX Lady" von MTB Cycletech sieht man nicht gleich an, dass es ein Pedelec ist. Der Akku sitzt im Unterrohr, der Motor in der Hinterradnabe.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Dem "Souplesse GRX Lady" von MTB Cycletech sieht man kaum an, dass es ein Pedelec ist. Der Akku sitzt maximal unauffällig im Unterrohr, der Motor in der Hinterradnabe.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Dem "Souplesse GRX Lady" von MTB Cycletech sieht man kaum an, dass es ein Pedelec ist. Der Akku sitzt maximal unauffällig im Unterrohr.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Der "Toetector" von Hersteller Ass Saver schützt vor allem die eigenen Füße vor Wasser und Schmutz und lässt sich leicht anschrauben.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Elegant und sportlich kommt das "Souplesse" von Hersteller MTB Cycletech daher, hier mit einem sog. Damenrahmen. Ein Motor von Mahle sitzt kaum sichtbar im Hinterrad, der kleine Akku verschwindet im Unterrohr.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Wo, bitte, geht´s zum Akku? Na hier, am Unterrohr. Dem "Souplesse GRX Lady" von MTB Cycletech sieht man kaum an, dass es ein Pedelec ist. Understatement ist die Devise.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Eine Schutzblechverlängerung am Hinterrad schützt Hinterherfahrende vor Spritzwasser. Hier der "Brotector" von Hersteller Ass Saver.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen