Bewegungssensitiver Fahrradalarm und Ortungsmöglichkeit
15.09.2022

Fahrradalarm und Finder: Scout (Knog)

Einspieler Bewegungssensitiver Fahrradalarm und Ortungsmöglichkeit
In Aller Kürze
  • Fahrradalarm und Finder
  • zur Montage an Flaschenhalterösen
  • bewegungssensitiver Fahrradalarm mit 85 db
  • Ortungsfunktion mittels iPhone in Apples „Wo ist“-Netzwerk
  • Ladestandsanzeige
  • wasserdicht
  • USB-C-Schnittstelle zum Aufladen
  • UVP: 59,99 Euro
Zum Hersteller

Diebstahlschutz fürs Fahrrad

Mit dem „Scout“ setzt der australische Hersteller Knog (in Deutschland via Cosmic Sports erhältlich) auf digitale Technologie, um ein Fahrrad im Falle eines Diebstahls wiederfinden zu können. Dabei wird das Gerät, das mittels Sicherheitsschrauben an den Flaschenhalterösen befestigt wird, mit der Knog-eigenen App gekoppelt. Wird das Rad unbefugt bewegt, ertönt ein Alarm und der oder die Besitzer:in wird auf dem Smartphone darüber informiert. Mit dem iPhone lässt sich zudem über die „Wo-ist“-Technologie von Apple das Fahrrad finden. Laut Hersteller arbeite man auch an einer Lösung für Android-Nutzer:innen. Das Scout kostet 59,99 Euro und ist bereits erhältlich.

 
Bildergalerie

„Als zusätzlichen Schutz und vor allem als Möglichkeit, mein Fahrrad im Fall der Fälle wiederfinden zu können, finde ich den Scout sehr praktisch. Auch gut: Den Akku muss man nur etwa alle sechs Monate aufladen.“

Alexander Giebler
Video vom Hersteller

Mehr zum Thema Sicherheit

Inhalt komplett herunterladen