Menü ☰ ☰ Login
& Suche
3.840

Trends & Technik im Detail: Tagfahrlicht fürs Fahrrad
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Freitag, 19. November 2010

*** Bitte beachten Sie: Dieser Artikel ist zwei Jahre alt oder älter. Wir haben ihn nicht gelöscht, weil Inhalte wie Tipps, Hintergründe und Technisches noch immer gültig sind. Ansprechpartner, Produkte und Preise können sich aber zwischenzeitlich geändert haben. Für ein Update rufen Sie uns bitte an! ***

[youtube width=540]JRaIQqLwblM[/youtube]

Neue Technologien am Fahrrad sorgen für ein Plus an Sicherheit. Moderne Lichtanlagen besitzen einen Nabendynamo, der effiziente LED-Front- und Rückleuchten speist. Diese Ausstattung ermöglicht nun, was an vielen Autos mittlerweile zum Standard gehört: Tagfahrlicht. Der Beleuchtungsspezialist Busch & Müller zeigte auf der Eurobike 2010 erstmals diese Innovation fürs Fahrrad. Wie das Tagfahrlicht funktioniert und warum es gerade für Radfahrer nützlich ist, zeigt der pressedienst-fahrrad in seinem neusten Video unter der Rubrik „Trends & Technik im Detail“.


Zurück zur Übersicht: Video