Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

417

Koga und Shimano verlängern die Zusammenarbeit mit dem niederländischen Radsportverband KNWU
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Dienstag, 19. Februar 2013

Wir haben unser Bildarchiv aktualisiert. Dabei wurden ältere Bilder entfernt – darunter das hier verlinkte. Melden Sie sich einfach für passende Motive zum Artikel: 0551−9003377−0.
 „Sowohl Koga als auch Shimano Benelux haben die Zusammenarbeit mit der KNWU bis Ende 2016 verlängert. Der niederländische Radsportverband setzt KOGA-Rennräder für die Bahn ein;“

 

Beginn Originaltext:

„Shimano Benelux liefert Ausstattungsteile und Accessoires für Straßenrennräder, Bahnrennräder, Räder für Querfeldeinrennen und MTBs der Marken Shimano, PRO, Giro und Bell. Die KNWU ist stolz auf die langjährige Zusammenarbeit mit diesen treuen Lieferanten.

 „Auch die Zusammenarbeit der beiden Parteien untereinander verläuft nach Wunsch. Auf diese Weise schöpfen wir die Liefervereinbarung optimal aus”, freut sich Anne Loes Kokhuis, Sponsoring- und Marketingmanagerin der KNWU.

 “Die Zusammenarbeit mit der KNWU ist für uns viel mehr als nur ein Marketinginstrument. Durch die intensiven Kontakte mit Spitzensportlern und deren Begleitung bleiben wir als niederländische Top-Marke fest im Radsport verankert. Unser Ziel ist, das optimale Material für die Spitzensportler zu entwickeln, und davon profitieren letztendlich auch Fahrradliebhaber auf anderen Niveaus. Seit dem Jahrtausendwechsel wurden bei allen Olympischen Sommerspielen auf KOGA-Fahrrädern Medaillen geholt. Jetzt blicken wir auf Rio 2016 und hoffen auf eine erfolgreiche Verlängerung dieser einzigartigen Serie”, erklärt Wouter Jager, Geschäftsführer von Koga BV.

 Erik Naberman, Geschäftsführer von Shimano Benelux, schätzt die Zusammenarbeit wie folgt ein: „Die Unterstützung der KNWU ist für uns gleichbedeutend mit der Unterstützung des Radsports im weitesten Sinne. Natürlich ist der Spitzensport für uns sehr wichtig, um uns zu präsentieren, doch das kontinuierliche Eingehen auf sämtliche Kategorien – von den Jugendrennen bis hin zum Behindertensport – verleiht unserer Partnerschaft mit der KNWU besonderen Glanz. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den anderen Partnern an einer gesunden Zukunft des Radsports zu bauen.“

 Koga und Shimano Benelux unterzeichneten die neuen Verträge während der Mannschaftspräsentationen des KNWU Teams TROI und des Rabobank Development Teams.“

Ende der Meldung

Textsuche „Koga“ auf pd-f.de: Link

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker