Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

324

Riese & Müller fährt auf das Job-Rad ab
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Mittwoch, 20. November 2013

Beginn der Pressemeldung im Originaltext:  xxxxxxx

Seit November bietet der Premium–E-Bike-Hersteller Riese & Müller seinen Mitarbeitern die Möglichkeit E-Bikes und Falträder günstig über den Arbeitgeber zu leasen und mit dem JobRad-Modell von Steuervorteilen wie bei einem Dienstwagen zu profitieren.

An der diesjährigen Betriebsversammlung verkündeten die beiden Geschäftsführer, Markus Riese und Heiko Müller, die frohe Botschaft des JobRad-Modells. Das von der Freiburger LeaseRad GmbH entwickelte Fahrrad-Leasing-Konzept macht aus Fahrrädern Geschäftsfahrzeuge, die Mitarbeiter auch privat nutzen können.

Mittlerweile beschäftigt Riese & Müller an seinem Standort in Weiterstadt bei Darmstadt 100 Mitarbeiter und hat sich innerhalb von fünf Jahren zum führenden Anbieter von hochwertigen E-Bikes entwickelt. „Als Fahrrad-Enthusiasten war die Entscheidung für uns natürlich naheliegend, unseren Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten, die Vorteile eines steuervergünstigten Dienstrades zu nutzen und von den Kostenersparnissen zu profitieren“, begründet Geschäftsführer Heiko Müller die Zusammenarbeit mit LeaseRad. „Eben ganz im Sinne unserer Philosophie: „Aus Überzeugung“.

Nicht nur die Mitarbeiter, auch der Fahrradhersteller selbst profitiert durch die Kooperation mit LeaseRad: Im Fachhandel können sich Selbständige und Angestellte, deren Unternehmen einen Rahmenvertrag mit LeaseRad geschlossen haben, natürlich auch für E-Bikes und Falträder aus der Produktion von Riese & Müller entscheiden.

xxxxxxx

Ende der Meldung

Passende Links beim pressedienst-fahrrad:

Schnell, kostengünstig, flexibel: Diensträder werden immer beliebter

Neuer Lifestyle: Mit dem Bike ins Büro

Zehn gute Gründe, 2013 ein neues Rad zu kaufen


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker