Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

168

Spieltrieb in grobem Geläuf
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Mittwoch, 15. Januar 2014

Reinrassiges Enduro-Mountainbike „Compulsion LT3“ von Felt

[pd-f] Enduro ist eine recht junge Wettkampfform im Mountainbiken, die eine mitunter mehrtägige Kombination aus technischen Abfahrten mit Zeitnahme, aber auch schnellen Cross-Country-Abschnitten, gespickt mit anspruchsvollen Anstiegen, darstellt. Fahrer messen sich so nicht nur im technischen Geschick, sondern auch in ihrer Ausdauer (engl. endurance).
Mit dem Compulsion LT3 setzt der US-amerikanische Hersteller Felt seine viel gelobte Enduro-Serie 2014 fort – es bleibt eines von wenigen 26-Zoll-Bikes im Programm. Mit seinen 160 mm Federweg ist das Compulsion ein prototypischer Vertreter der Gattung Enduro: Der Federweg bietet reichlich Reserven auf schnellen Abfahrten und ruppigen Trails, die Geometrie hat aber auch Bergauf-Qualitäten. Zu jener Vielseitigkeit trägt auch Felts patentiertes Federsystem „Equilink“ bei. Es arbeitet nach Herstellerangaben unabhängig von Antrieb und Bremsen, und gewährleiste dabei den vollen Federweg. Auch gelinge es, Auswirkungen der Federung auf den Antrieb, wie z. B. Pedalrückschlag, zu unterbinden. Das 2014er Felt Compulsion LT3 steht ab sofort beim Fachhändler und kostet 2.999 Euro. Alternativ gibt es das Rad auch mit Aluminiumrahmen und in günstigerer Ausstattung (LT50, 2.199 Euro).

Details:
> vollgefedertes Enduro–Mountainbike mit Carbon-Hauptrahmen und Aluminium-Hinterbau
> Equilink-Federsystem mit verstellbarem Federweg 150/160 mm
> 20-Gang-Schaltung Sram X9/X7, hydr. Scheibenbremsen Magura MT2
> Luft-Federgabel RockShox Pike RC, Federelement RockShox Monarch RT
> Vario-Sattelstütze Kindshock, Reifen Schwalbe Hans Dampf

Größen:
> Rahmenhöhen: S (41 cm), M (44 cm), L (49 cm), XL (54 cm)

Farbe:
> Matte Carbon mit gelben Akzenten

Gewicht:
> ab 13,8 kg

Preis:
> 2.999 Euro

Zurück zur Übersicht: