Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

426

Innovative Schaltautomatik für E-Bikes
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Montag, 28. Juli 2014

Sram verpasst seiner Kombischaltung DualDrive 2015 eine Automatik und kooperiert dafür mit E-Bike-Motor-Platzhirsch Bosch

[pd-f] In Zusammenarbeit mit Bosch entwickelte der US-deutsche Schaltungsspezialist Sram die teilautomatische und integrierte Schaltung „DD3 Pulse“. Drei Hauptgänge im Nabengetriebe wählt der Bosch-Antrieb selbsttätig und zehn Feinabstufungen der Kettenschaltung schaltet der Radler wie gewohnt vom Lenker aus. „Damit ist uns nicht weniger als eine Revolution gelungen“, ist Tobias Erhard von Sram überzeugt und spricht von einer „faszinierenden neuen Art von Fahrspaß“.
Die DD3 Pulse ist eine Weiterentwicklung der DualDrive, mit der Sram eine bewährte Kombination aus Naben- und Kettenschaltung liefert, die die gesamte Übersetzungsbreite im Hinterrad bündelt. Daher sei die DualDrive prädestiniert für E-Bikes mit Mittelmotor, der die Schaltung auf ein Kettenblatt an der Kurbel beschränke. Auch Spezialräder wie Falt- oder Liegeräder profitieren von dieser Variante.
Die Automatik der DD3 Pulse legt nun, abhängig von der Geschwindigkeit, ihre Schaltpunkt selbst fest, und stellt so z. B. an der Ampel die richtige Stufe zum Anfahren ein.
Das automatische Sram-Schaltsystem DD3 Pulse für Bosch-Motoren wird ausschließlich an neuen E-Bikes verfügbar sein – erste Räder werden im Frühjahr 2015 in den Handel kommen.

Details:
> Integrative, teilautomatische Schaltung für E-Bikes mit Bosch-Antrieb
> Automatische Drei-Gang-Nabenschaltung mit manueller Zehngang-Kettenschaltung
> Datenaustausch der Komponenten per CAN-Bus
> Steuerung und Anzeige über Bosch-„Intuvia“-Display
> Erhältlich für Scheiben- und Felgenbremsen

Farben:
> Nabenkörper: Silber und Schwarz

Preis:
> Ausschließlich als Originalausstattung an Rädern erhältlich

Zurück zur Übersicht: