Menü ☰ ☰ Login
& Suche
285

Schwalbe ist Teil der Ausstellung „Plastik. Die Welt neu denken“ im Vitra Design Museum
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to TwitterPost on XingPost on LinkedIn

Mittwoch, 30. März 2022

Beginn Originaltext, Quelle: Pressemitteilung Schwalbe

XXXXXX

Exponate rund um das Schwalbe Recycling sind in Weil am Rhein bis September zu sehen

Schwalbe ist mit mehreren Exponaten in der aktuellen Ausstellung im Vitra Design Museum in Weil am Rhein vertreten. In „Plastik. Die Welt neu denken“ wird unter anderem das erfolgreiche Schwalbe-Recyclingprogramm aufgegriffen. Die Ausstellung, die am Freitag (25.03.2022) eröffnet wurde, thematisiert den Kunststoff-Boom, prägt Plastik unseren Alltag doch wie kaum ein anderes Material: von der Verpackung bis zum Turnschuh, vom Haushaltsgerät bis zum Möbel, von Autos bis zur Architektur. Untersucht werden der rasante Aufstieg der Kunststoffe im 20. Jahrhundert, ihre verheerenden Folgen für die Umwelt bis hin zu Lösungsansätzen für einen nachhaltigeren Umgang.

Einen dieser Lösungsansätze hat Schwalbe mit seinem Schlauchrecyclingprogramm für alte, gebrauchte Fahrradschläuche gefunden, das bereits im Jahr 2015 gestartet ist. Damit ist die Kreislaufwirtschaft fest im Familienunternehmen verankert. In mittlerweile bereits fünf europäischen Ländern (Deutschland, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Schweiz) werden alte Schläuche gesammelt, recycelt und anschließend für die Produktion von neuen Schläuchen genutzt. Der Prozess spart 80 Prozent Energie im Vergleich zur Herstellung neuen Butyls ein. Weit über sechs Millionen Schläuche konnten seit dem Projektstart bereits eingesammelt und wiederverwertet werden. Das erfolgreiche Konzept soll zukünftig auch bei Fahrradreifen angewendet werden. Ein Pilotprojekt dazu hat Schwalbe im November 2021 in Kooperation mit der Technischen Hochschule Köln und der Pyrum Innovations AG gestartet.

In der Vitra Design Museum Gallery sind nun ein Ball aus gebrauchten Fahrradschläuchen, abgetrennte Ventile und geschredderte Schläuche zu sehen – die verschiedenen Vorstufen des Schlauchrecyclings. Zudem erklärt ein Video den vollständigen Recyclingkreislauf bei Schwalbe, von der Abgabe des Altschlauchs beim Händler bis zum neuen Schlauch. Zudem wird in der Gallery das aufgeschnittene Modell eines der beliebtesten und bekanntesten Schwalbe-Reifen, des Marathon Plus, gezeigt. Damit soll der Aufbau eines Reifens veranschaulicht und die im Vergleich zum Schlauchrecycling deutlich höhere Komplexität des Reifenrecyclings angedeutet werden.

Zu den weiteren Exponaten im Museum zählen Raritäten aus der Frühzeit der Kunststoffe, spektakuläre Objekte der Pop-Ära, aber auch zahlreiche aktuelle Entwürfe und Projekte, darunter pragmatische Innovationen, Projekte zur Säuberung der Weltmeere sowie Bioplastik auf Basis von Algen oder Pilzzellen. Die Ausstellung kann bis zum 04. September 2022 in Weil am Rhein besucht werden. Anschließend wandert sie in andere renommierte Museen, darunter beispielsweise das Museum V&A Dundee, wo sie vom 29. Oktober 2022 bis zum 5. Februar 2023 präsentiert wird, und ab Frühjahr 2023 in das maat – Museum of Art, Architecture and Technology in Lissabon. Weitere Stationen sind in Planung.

Alle Informationen rund um das Schwalbe Recycling System: https://www.schwalbe.com/recycling/

Bild: Courtesy Vitra Design Museum

XXXXXX

Ende Originaltext


Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker