Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Wasserdichter Korb für handelsübliche Gepäckträger: Fahrradkorb

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2016, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Ortlieb
Modelljahr: 2016
Lieferbar ab: 2016
Kategorie: Zubehör

Hintergrund:
Der wasserdichte „Fahrradkorb“ von Ortlieb lässt sich mit dem Rack-Lock-Adaptersystem ohne zusätzliche Montageelemente an nahezu jeden gängigen Gepäckträger anpassen und sicher befestigen. Zum Schutz vor Gelegenheitsdieben lässt sich der Riegel, mit dem der Korb arretiert wird, wie ein Schlüssel abziehen.

Kommentar:
„Ich hätte es besser wissen müssen! Als ich hörte, dass Ortlieb einen Fahrradkorb ins Programm aufnimmt, dachte ich sofort an rustikale Weidenkörbe und die zumindest in meinen Augen nicht viel praktischeren Drahtgestelle. Aber klar, wenn die Mittelfranken einen Korb machen, dann ist der natürlich wasserdicht und bringt ein durchdachtes Befestigungssystem mit. Durch den Faltverschluss mit Kordelzug lässt sich außerdem das Packvolumen an den Inhalt anpassen, so dass dieser nicht bei jeder Bodenwelle hüpft wie Basketballer beim Slam Dunk. Um gleich bei dieser Assoziation zu bleiben: Mit dem Korb macht Ortlieb drei Punkte.“

(Heiko Truppel, Redakteur pressedienst-fahrrad)

Details:

  • Rack-Lock-Adapter zur Befestigung an Gepäckträger von 60 bis 160 Millimetern Breite
  • Faltverschluss mit Kordelzug
  • Innenfach für Geldbeutel, Schlüssel oder Mobiltelefon
  • Füße zum Abstellen
  • Tragegriff
  • Reflektor
  • Wasserdicht (IP 53)
  • Zehn Kilogramm Zuladung
  • Made in Germany

Material:

  • Nylongewebe, PU-beschichtet (PVC
  • und PFC-frei)

Farbe(n): „Violett/Hellgrün“, „Chili/Signalrot“, „Schwarz/Grau“

Gewicht: 860 g (Größe M), 1.050 g (L)

Preis: ab 109,95 Euro

Weiterführende Links beim pd‑f:
Fahrradtrends für urbane Radler 2015
Alles dabei auf dem Rad


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen