Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Faltradklassiker in dritter Auflage: Birdy

Hinweis: Dieses Faktenblatt entstammt dem Modelljahr 2015, etwaige Änderungen am Produkt erfragen Sie bitte bei uns oder dem Hersteller!


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: Riese & Müller
Modelljahr: 2015
Lieferbar ab: Bereits im Fachhandel erhältlich
Kategorie: Fahrrad

Hintergrund:
Zwanzig Jahre ist es her, dass Riese & Müller aus Darmstadt sein Faltrad „Birdy“ auf den Markt brachte. Zum Jubiläum erhält das Allzweckrad nun eine umfassende Überarbeitung. „Während wir am Faltprinzip nichts geändert haben, hat das neue Birdy eine optimierte Geometrie und einen neuen Faltvorbau – beides zugunsten der Fahreigenschaften“, erläutert Tobias Spindler vom Hersteller die technische Seite der Neuerungen. Zudem gibt es das Birdy künftig ausschließlich mit Scheibenbremsen und einem Kettenspanner, der den Kettenabwurf beim Falten verhindert. Auch optisch gibt’s einiges Neues: Vier neue, knallige Rahmenfarben werden angeboten und dazu komplementäre Griffe und Pedale in sieben Tönen. Im Zuge der Modellpflege reduziert Riese & Müller die Modellvarianten auf vier verschiedene Ausstattungen; mit ursprünglicher Rahmenform und Funktion ist weiterhin auch das günstigere World Birdy in zwei Varianten erhältlich.

Kommentar:
„Ich weiß noch gut, wie ich 1995 das erste Mal mit dem Ur-Birdy über die Kopfsteinpflasterstraßen Leipzigs fuhr. Schon damals überzeugten mich Fahrwerk und Faltprinzip. Und dennoch kann man die beiden Räder faktisch nicht mehr vergleichen, zu groß sind die Unterschiede in eigentlich jedem Detail. Alles in allem listet der Hersteller mehr als zwanzig Details auf, bei denen das Vöglein überarbeitet wurde. Das Ergebnis steht zum Ur-Birdy wie ein aktuelles Smartphone zum Handy aus den Neunzigern … Ich bin sehr gespannt auf die ersten Ausflüge mit dem Birdy!“

(Gunnar Fehlau, pressedienst-fahrrad)

Details:

  • Standardausstattung: hydraulische Scheibenbremsen Shimano Deore, SKS-Schutzbleche
  • Drei Varianten mit Supernova-Lichtanlage und Schwalbe Big-Apple-Reifen: „City“ mit Acht-Gang-Nabenschaltung Shimano, „Dualdrive“
    mit Sram 24-Gang-Naben
  • und Kettenschaltung und „Rohloff“ mit 14-Gang-Nabenschaltung
  • Variante „Speed“ ohne Beleuchtung, mit Neungang-Kettenschaltung Shimano Ultegra und Bereifung Schwalbe Marathon Racer
  • Umfangreiches Zubehör erhältlich, z. B. Gepäckträger für Front und Heck, Schutzhülle, Koffer, Faltschloss, Steckpedale
  • Vollgefedertes Faltrad mit 18-Zoll-Laufrädern und verbesserter Seitensteifigkeit sowie geringerem Gewicht

Größen: Unisize, 80 x 62 x 34 cm (gefaltet)

Material: Rahmen und Komponenten aus Aluminium

Farbe(n):

  • Hauptfarben: Graphitschwarz matt, Schneeweiß, Limette, Cyan
  • Farbakzente: Schwarz, Weiß, Rot, Limette, Orange, Lila

Gewicht: ab 10,9 kg

Preis: ab 2.199 Euro


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen