Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Komfortable Fußpumpe: Airstep


Den Artikel als PDF herunterladen
Post to FacebookPost to TwitterPost on Xing

Hersteller: SKS Germany
Lieferbar ab: Bereits im Fachhandel erhältlich

Hintergrund:
Mit der „Airstep“ lässt Pumpenhersteller SKS Germany 2019 eine alte Pumpenart mit moderner Technik wiederauferstehen. Die Fußpumpe braucht nur kleine Bewegungen des Beins – ohne Bücken oder ermüdende Armbewegung soll man so auch breite Reifen komfortabel aufpumpen können. Der Trittbügel ist robust aus Aluminium gefertigt und umschließt das große Manometer, das sich nach Herstellerangaben auch stehend gut ablesen lässt. Um das Manometer herum lässt sich der Spiralschlauch platzsparend verstauen. Am Ende des Spiralschlauchs findet sich ein universaler klemmbarer Pumpenkopf für alle Ventilarten. Nach Gebrauch lässt sich der Trittbügel per Riegel arretieren und für die Unterbringung geben die Sauerländer eine Wandhalterung mit. Die Airstep liefert einen maximalen Luftdruck von sieben Bar und ist für 59,99 Euro bereits im Handel erhältlich.

Kommentar:
„Fußpumpen waren mir früher immer ein Graus: instabil, schnell kaputt und man hat sich immer die Finger geklemmt. Da macht die Airstep einen viel besseren Eindruck. Ich bin gespannt, ob sie bei mir auf lange Sicht die Standpumpe ersetzen kann.“

(H. David Koßmann, pressedienst-fahrrad)

Highlights:

  • Fußpumpe mit glasfaserverstärktem Kunststoffgehäuse und Aluminiumbügel
  • Hochwertige Kunststoffgleitlager
  • Geeignet für alle Ventiltypen
  • Kompakt verstaubarer, langer Spiralschlauch
  • Maximaldruck 7 bar
  • Wandhalterung im Lieferumfang
  • Hergestellt in Deutschland

Preis: 59,99 Euro

Weiterführende Links beim pd‑f:
Radfahren 2019: Viele Wege zum Komfort
Online-Pressemappe zum Fahrradfrühling 2019
Themenblatt: Wartung, Werkzeug & Fahrradcheck


Dieses Faktenblatt als pdf herunterladen

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen