Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "urban"

Ergebnisse 1 - 24 von 500

Trikots mit einem hohen Anteil aus Merino-Wolle tragen sich sehr angenehm. Elastizität und Windschutz auf der Vorderseite sind bei diesem Modell von Vaude weitere Pluspunkte.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
So manches kleinere Auto lässt sich durch ein Lastenrad mit E-Zusatzantrieb ersetzen. Es bietet ein Vielzahl von Transportmöglichkeiten und ist zudem in der Stadt oft viel beweglicher und damit auch schneller unterwegs.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Den Hund vom Rad aus zu führen ist nicht ohne Risiko. Ohnehin gehören beide Hände an den Lenker. Zur Leine wird dann eine spezielle flexible Halterung, die sich am Hinterbau anbringen lässt. Mit ihr bleiben plötzliche Bewegungen des Hundes weitgehend ohne Auswirkung auf das Fahrverhalten.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Sichtbarkeit und ein klares Raumangebot sind die beste Gesundheitsfürsorge für Radfahrer im urbanen Umfeld.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auf diese Weise genutzt ist das Fahrrad dem Tretroller gleichgestellt. Es gilt dann als Fortbewegungsmittel und darf auch durch Fußgängerzonen rollen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Alles richtig, Herr Schutzmann: Das Auto muss am Zebrastreifen anhalten und den Fußgänger passieren lassen, der hier ein Fahrrad mit sich führt. Würde er sein Fahrrad allerdings fahren, dürfte er dieses Vorrecht nicht in Anspruch nehmen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Radboxen vor Ampeln sind ein probates Mittel, um den klassischen Abbiegeunfall mit Autofahrern zu vermeiden.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
So ist es richtig: Das Auto muss am Zebrastreifen anhalten und den Fußgänger passieren lassen, der hier ein Fahrrad mit sich führt. Würde er sein Fahrrad allerdings fahren, dürfte er dieses Vorrecht nicht in Anspruch nehmen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ja, Fahrräder dürfen Autos rechts überholen, etwa vor einer Ampel. Das gilt auch, wenn zwar kein Fahrradweg, aber ausreichend Platz vorhanden ist und sich der Fahrradfahrer entsprechend vorsichtig verhält.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Rechtsfahrgebot für Radfahrer bedeutet nicht, dass der Fahrradreifen am Randstein schleifen muss. Generell gelten 80 cm Abstand zum Straßenrand als guter Wert. Besondere Bedingung wie enge Fahrbahnen oder große Gullideckel erfordern allerdings angemessene Anpassungen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Pedelecs gibt es inziwschen für alle Kundengruppen und jeden Einsatzbereich. Das "E-Gadino" von Stevens setzt auf zuverlässig langen Atem seines Akkus - deshalb wurde die Leistungsspitze des Motors etwas gekappt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die meisten E-Bikes werden immer noch für die alltägliche Nutzung in der Stadt angeschafft. Nicht nur Einsteiger sollten auf solide Qualität bei Motor und Fahrradkomponenten achten (Modell "Yucatan 8" von Winora).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die meisten E-Bikes werden immer noch für die alltägliche Nutzung in der Stadt angeschafft. Nicht nur Einsteiger sollten auf solide Qualität bei Motor und Fahrradkomponenten achten (Modell "Yucatan 8" von Winora).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Schick, bequem, leistungsfähig und wartungsarm soll es sein, das Pedelec für die Stadt. Genuss statt Stress ist die Devise.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kompakte Elektrobikes bieten alles, was der Nutzer in der Stadt braucht: genug Power, gute Bremsen, maßvolles Gewicht, wenig Platzbedarf beim Abstellen. Dieses Modell der Firma Flyer nutzt einen wartungsfreien, sauberen Riemen für den Antrieb.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auch downtown flott unterwegs sein, Reserven für Anstiege und Zuladung zur Verfügung haben, das gute Gefühl von Hightech und Wartungsarmut genießen - vieles spricht für ein kompaktes Pedelec wie dieses Modell der Firma Flyer.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Wo ich bin ist auch mein Bike. Dieser alte Wahlspruch der innerstädtischen Fahrradnutzer gilt natürlich auch für Pedelecs und ihre Besitzer.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Wo ich bin ist auch mein Bike. Dieser alte Wahlspruch der innerstädtischen Fahrradnutzer gilt natürlich auch für Pedelecs und ihre Besitzer.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kompakt-Bikes sind ideal für den städtischen Raum. Dieses Modell der Marke Flyer trumpft mit einem wartungsarmen Riemenantrieb auf.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Vom Fahrradkeller direkt auf die Alm, und danach bis vor die Eisdiele: Pedelecs sind wie alle Fahrräder überall dabei und kennen keine Sperrzonen. Da kommt kein Auto mit.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kompakt-Bikes sind ideal für den städtischen Raum. Dieses Modell der Marke Flyer trumpft mit einem wartungsarmen Riemenantrieb auf.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kompaktbikes sind für den begrenzten Platz im städtischen Bereich gedacht. Das gilt auch für Kompakt-Pedelecs wie dieses der Marke Flyer.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auch für ein hochwertiges Pedelec gilt die alte Fahrradregel: Immer schön in Sichtweite bleiben. Und das ist kein Problem, denn Pedelecs sind im Sinner der StvZo reine Fahrräder. Und die dürfen mit in die Fußgängerzone.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit einem Kompakt-Bike ist der städtische Raum perfekt zu erobern. Dieses Modell der Marke Flyer bietet einen gut integrierten Mittelmotor und einen wartungsarmen Riemenantrieb.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen