Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Bilder mit dem Stichwort "transport"

Ergebnisse 1 - 24 von 781

Das ist die "Fahrgastzelle" des Hundeanhängers Dog XL des Anhängerspezialisten Croozer. Um dem Hund die Scheu vor dem Hänger zu nehmen, empfiehlt es sich, diesen Innenraum einfach in der Wohnung aufzustellen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
So sieht der Dog XL aus, nachdem Deichsel und Räder an den Fahrgastraum montiert wurden. Jetzt lässt er sich schon ein wenig in der Wohnung hin- und herschieben - wenn der Hund bereit ist, darf er mit.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit dem praktischen Schiebebügel kann man, ob mit oder ohne Hund, schon mal ganz bequem ein paar Meter zurücklegen. Auch das ist eine prima Eingewöhnungsübung für den Vierbeiner.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das ist die "Fahrgastzelle" des Hundeanhängers Dog XL des Anhängerspezialisten Croozer. Um dem Hund die Scheu vor dem Hänger zu nehmen, kann man diesen Innenraum einfach in der Wohnung aufstellen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Anhänger nehmen generell eine Menge Platz weg - es sei denn, sie sind faltbar, wie dieser Hundeanhänger von Croozer. Wenn er nicht gerade im Einsatz ist, lässt er sich zusammenlegen und einfach verstauen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Mit dem praktischen Schiebebügel kann man, ob mit oder ohne Hund, schon mal ganz bequem ein paar Meter zurücklegen. Auch das ist eine prima Eingewöhnungsübung für den Vierbeiner.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Wenn der Hänger nicht abgebaut und gefaltet werden soll, weil er bald wieder auf Strecke geht, ist die perfekt passende Faltgarage das Mittel der Wahl zum Schutz vor Regen und Staub.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Blick von oben in den faltbaren Lastenanhänger "Cargo" des Herstellers Croozer. Mit seiner besonders stabilen Bodenplatte veträgt er Zuladungen bis 40 kg.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Eine praktische Deichsel mit Handgriff und ein drittes Rad machen den Lastenanhänger "Cargo" der Firma Croozer aus als Handwagen einsetzbar.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die eigentlich gern gewollte Größe ist dann von Nachteil, wenn ein Fahrradanhänger gerade einmal nicht gebraucht wird. Gut, wenn das Modell faltbar ist, wie dieser "Cargo" von Croozer.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Kompakt und belastbar soll ein Fahrradanhänger sein. Wichtig ist auch der Wetterschutz für den Inhalt.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Einer der Vorteile eines zweispurigen Fahrradanhängers ist, dass er das Fahrrad auch im Stand oder beim Schieben nicht seitlich belastet. Das Gespann bleibt jederzeit leicht zu manövrieren.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Wo Fahrradtechnik genutzt wird, ist die Fahrradwerkstatt die richtige Adresse ? auch beim Anhänger. Andererseits ist der Fahrradanhänger selbst eine gute Option für den mobilen Techniker: als handlicher Werkstattwagen.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Picknick samt Decke und Hund? Kein Problem für einen Fahrradanhänger. Nur sollte der Hund nicht schon unterwegs mit dem Picknick beginnen...
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Fahrradanhänger, die sich auch abgekoppelt gut schieben lassen, sind ideale Einkaufsbegleiter. Nein, man muss nicht mit dem SUV zum Bioladen fahren...
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Dieser wasserdichte Packsack mit Rollverschluss und Kompressionsgurten hat für den Transport per Hand auch einen gepolsterten Schultergurt. Über Steckverschlüsse lässt sich dieses "Rackpack" von Taschenspezialist Ortlieb sogar mit anderen Radtaschen kombinieren.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Klassische wasserdichte Lenkertaschen mit quasi-automatischem Magnetverschluss am Deckel und Trageriemen für die Nutzung als Handtasche bietet Taschenspezialist Ortlieb mit der Ultimate-Serie in verschiedenen Größen an.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Es passt eine ganze Menge in eine gute Satteltasche. Wichtig ist ein fester Sitz an der Sattelstütze und eine gute Komprimierbarkeit. So wackelt nichts, wenn die Piste mal etwas ruppig ist.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Schmal bauend, gut komprimierbar, dazu die Möglichkeit, noch etwas oben drauf zu binden: So ist eine gute Bikepacking-Satteltasche aufgebaut (Modell "Seatpack" von Ortlieb).
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Das Rahmendreieck bietet viel Stauraum, den eine speziell geschnittene Tasche wie dieses "Framepack" von Ortlieb nutzbar machen kann. Wichtig ist die gute Befestigung! Hier darf nichts wackeln, wenn es auf die Piste geht.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Auch der Raum vor dem Lenker lässt sich mit einer speziell geschnittenen Tasche bestens für das Bikepacking nutzen. Dieses "Handlebarpack" von Ortlieb ist gut komprimierbar und schlackert unterwegs nicht am Lenker herum.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Ein Blick von hinten auf das verschlossene "Seatpack" von Ortlieb. Gut komprimiert, fest verzurrt und wasserdicht.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom
Die Bildunterschrift wird in Bälde eingefügt. Sie können uns aber gern auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wir helfen gerne weiter.
Bilder herunterladenBild zum Leuchttisch hinzufügenDetails/Zoom

Diese Seite nutzt Analyse – Cookies zur Auswertung des Webseitenverkehrs (Matomo). Die Matomo – Cookies werden erst nach Ihrer Zustimmung gespeichert, die Sie durch Klicken des Buttons „Zustimmen“ geben. Die Analyse der Daten erfolgt anonymisiert und wird nicht an Dritte weitergegeben. Drücken Sie „Nicht zustimmen“, wird das Analyseprogramm nicht aktiviert, auch wenn Sie keinen Button drücken, aktiviert sich das Analyseprogramm nicht. Diese Seite nutzt auch Session-Cookies. Sie können die Cookies in Ihrem Browser deaktivieren/löschen und/oder der Nutzung unter unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Zustimmen
Nicht zustimmen