Menü ☰ ☰ Login
& Suche

Textsuche

Zum Newsletter

Bildsuche

308

Auszeichnung für e:i shock: Das erste intelligente Fahrwerk für Mountainbikes gewinnt Leserwahl
Den Artikel als PDF herunterladenPost to FacebookPost to Twitter

Dienstag, 3. Dezember 2013
Beginn Originaltext:
xxxxxxx
Im französischen Morzine präsentierte Haibike zusammen mit Lapierre, Ghost, Trelock und RockShox 2012 das erste intelligente Dämpfer-System für Mountainbikes. Bereits im ersten Jahr nach Markteinführung gibt es einen Grund zu feiern für die gemeinsame Entwicklung e:i shock: Die Leser der Zeitschrift MountainBIKE stimmten ab und wählten das automatische Fahrwerk auf Platz zwei der besten Innovationen 2013.Nominiert bei der Leserwahl an der insgesamt über 13.000 Probanden teilnahmen waren: Fox IRD-APP, Mondraker Forward Geometry, Sram XX1, Rocky Mountain Ride9, Avid XO Trail, Hayes Crosshair Alignment, Schwalbe Super Gravity, Crankbrothers Kronolog und der 27,5 Zoll- Laufrad-Standard. Den ersten Platz belegte Hayes, Platz drei belegte die XX1-Schaltung von Sram.

„Die Leser der MountainBIKE gelten als eine sehr technikversierte Zielgruppe innerhalb der Mountainbike Szene. Wir freuen uns daher natürlich besonders, dass unsere Neuheit so gut bei den Spezialisten ankam“, freute sich Christian Malik, Produktmanager von Haibike über die Auszeichnung.

In der 2014er Haibike-Kollektion kommt das intelligente Fahrwerk in fünf Bikes zum Einsatz:

HAIBIKE Q FS RX (All-Mountain, Aluminium)

HAIBIKE HEET RX 27.5 (Enduro, Carbon)

HAIBIKE SLEEK TEAM 26 (Cross-Country, Carbon)

HAIBIKE SLEEK RC 29 (Cross-Country, Carbon)

HAIBIKE SLEEK TEAM 29 (Cross-Country, Carbon)

xxxxxxx

Ende der Meldung
Passende Links beim pressedienst-fahrrad:
 
Faktenblatt – 2013 steuert Elektronik die Federung am Mountainbike

Zurück zur Übersicht: Direkt-Ticker